„NYPD Blue“-Fortsetzung: Kim Delaney und Bill Brochtrup in alten Rollen

    Veteranen der Originalserie auch in neuem ABC-Pilot mit dabei

    "NYPD Blue"-Fortsetzung: Kim Delaney und Bill Brochtrup in alten Rollen – Veteranen der Originalserie auch in neuem ABC-Pilot mit dabei – Bild: ABC
    Kim Delaney und Bill Brochtrup in der Originalserie „NYPD Blue“

    14 Jahre nach dem Ende der Originalserie könnte „NYPD Blue“ schon in diesem Herbst ins ABC-Programm zurückkehren – zumindest falls der Pilot, der jetzt produziert wird, bei den Verantwortlichen auf Gefallen stößt. Zwei Darsteller der Originalserie wurden nun für die Fortsetzung bestätigt. Kim Delaney und Bill Brochtrup werden ihre altbekannten Rollen wieder aufnehmen.

    Kim Delaney verkörperte im Original, das von 1993 bis 2015 bei ABC zu Hause war, Detective Diane Russell. Zunächst war sie von der dritten bis zur achten Staffel Teil des Ensembles und kehrte später erneut für die Staffeln elf und zwölf auf wiederkehrender Basis zur Serie zurück. Daneben hatte Delaney eine Hauptrolle als Claudia Joy Holden in „Army Wives“ und war zuletzt auch bei „Chicago Fire“ zu sehen.

    Bill Brochtrup war die Schreibkraft des 15. Reviers und spielte seit der zweiten Staffel John Irvin, der sich trotz Andy Sipowicz’ (Dennis Franz) ausgeprägter Homophobie doch noch mit dem erfahrenen Cop anfreundete. Brochtrup hatte zuletzt eine wiederkehrende Rolle als Rustys Therapeut in „Major Crimes“ und war auch als Hal in „Shameless“ zu sehen.

    Das neue „NYPD Blue“ ist als Fortsetzung angelegt und nicht als Reboot. So arbeitet der junge Polizist Theo Sipowicz hart an seinem Aufstieg zum Detective und sucht zeitgleich nach den Mördern seines Vaters. Theo Sipowicz wurde in der Originalserie eingeführt und war der Sohn von Andy und der Staatsanwältin Sylvia Costas (Sharon Lawrence), die in der sechsten Staffel einen tragischen Serientod starb. Die weibliche Hauptrolle übernimmt Alona Tal („Hand of God“): Detective Nicole Lazarus, die ihre schwierige Scheidung mit einer zwanglosen Affäre vergessen will.

    Entwickelt wird das neue Format von Matt Olmstead („Chicago P.D.“), von „Law & Order“-Veteran Nicholas Wootton und von Jesse Bochco, dem Sohn des im April 2018 verstorbenen Original-Produzenten Steven Bochco. Jesse Bochco führte bereits bei zehn Folgen der Mutterserie Regie.

    09.01.2019, 13:15 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen