Nina Hagen-Talkshow auf ProSieben

    Start angeblich Anfang 2008

    Jutta Zniva – 18.11.2007

    Wie die Nachrichtenagentur ddp meldet, soll Nina Hagen – kürzlich Gästeschreck bei Sandra Maischberger (fernsehserien.de berichtete) – eine eigene Talkshow auf ProSieben bekommen. Hagen spricht der „Bild“-Zeitung gegenüber von einem Traum, der damit für sie in Erfüllung gehe.

    Nina Hagen, Garant für aufsehenerregende Auftritte in Talkshows (zB der „dicke Frau“-Eklat bei Maischberger im Jahr 2005 oder der von ihr eigenhändig fabrizierte österreichische „Club 2“-Skandal vor fast dreißg Jahren), sagte der „Bild“, ihre eigene Sendung werde keine klassische Talkshow, sondern gehe eher in Richtung „Familienunterhaltung“. Sie selbst sehe sich für das Format, das angeblich Anfang 2008 auf ProSieben anlaufen soll, als „eine Mischung aus Anke Engelke, Alida Gundlach und Margret Dünser.“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Hat man zu diesem Thema eigentlich schon mal wieder was offizielles gehört, sei es positives oder negatives, was den Start der Talkshow angeht.

      Habe gerade bei youtube nochmal diverse Talkshowauftritte von Nina gesehen, was mich wieder draufbrachte.

      Startet die Talkshow oder sind die Pläne schon wieder dahin...
      • am via tvforen.demelden

        Ich weiß gar nicht, warum es immer nur Gemotze und Gejammere geben muss ...

        Vielleicht sollte man doch erstmal abwarten, wie das Format sein wird und sich dann beschweren.
        Ich stelle mir eine eigens für Nina Hagen konzipierte Show ganz amüsant vor und wenn es ihre eigene ist, wo sie eben nicht nur als einmaliger Gast auftritt, wird sie vielleicht auch eine andere Seite von ihr zeigen können (und wollen), da es eben ihr "Baby" ist, und nicht das eines anderen, wo man einfach nur mal hingehen und nach Nina Hagen'sche Art rumflippen kann.

        Außerdem wird jedem Gast ihrer Sendung klar sein, wer dort als Gastgeber sitzt und sich entsprechend darauf einstellen können.

        Man sollte ihr eine Chance geben - mal jemand völlig ausgeflippten und unverwechselbaren wie Nina Hagen im TV zu sehen, kann doch auch als amüsante Abwechslung verstanden werden.

        Ich hoffe und wünsche mal keine übliche BlaBla-Sendung zu sehen, wo X, Y und Z ihr neustes Album, Buch oder Film an den Mann bringen wollen.
        Hoffentlich macht ein Sender wie ProSieben eben keine Marketing-Sendung draus und lässt ihr Narrenfreiheit, damit's wirklich mal was authentisches wird.

        Und das sage ich, obwohl ich kein Fan von ihr bin.
        • am via tvforen.demelden

          Man fragt sich immer wieder wer in der Programmplanung bei Pro 7 sitzt.
          Das funktioniert nicht !
          Wenn da nicht endlich ein paar Köpfe rollen, halbiert sich der Aktienkurs in den nächsten 6 Monaten noch einmal.
          Pro 7 ist ein gutes Beispiel, wie man ein ehemals florierendes Unternehmen durch Arroganz und extreme Kundenfeindlichkeit ruinieren kann.
        • am via tvforen.demelden

          Ist das bei dir obsessiv mit ProSieben? Gibt es keinen anderen Sender, auf den du nicht auch dein Augenmerk richten kannst?

          Der Aktienkurs von P7 mag ja mega aussagekräftig sein, aber einmal ein Hinweis darauf muss doch reichen.
        • am via tvforen.demelden

          Vlt hat er ja mal da gearbeitet und ist gegangen worden ;)
      • am via tvforen.demelden

        Es bleibt einem aber auch nichts erspart :(
        • am via tvforen.demelden

          @beverlyboyer: DAS war witzig!:-)
          • am via tvforen.demelden

            Super. Als erste Gäste wünsche ich mir dann Niels Ruf, Joachim Bublath und Jutta Ditfurth.

            Wie wohl der Titel der Show sein wird? "Neues aus der Anstalt" heißt ja leider schon die Kabarettsendung des ZDF.
            • am via tvforen.demelden

              Wie verzweifelt muss dieser Sender sein.
              • am via tvforen.demelden

                Hi :)


                Ich glaube, die Außerirdischen haben vergessen ihr Hirn wieder einzumontieren, bevor sie sie auf uns arme Erdenbürger losließen.


                Diese Frau ist einfach nur peinlich und niveaulos. Aber es wird bestimmt genug Leute geben, die sich solch eine Show ansehen. *würg*

                Ich hoffe ja immer noch, das Pro7 erbarmen hat, und sich das Ganze als eine Ente herausstellt.


                MfG
                Bastet
                • am via tvforen.demelden

                  Logan5 schrieb: Und diese Person soll eine eigene Talkshow bekommen? Im Fernsehn?

                  ....besser wäre sie sicherlich im All aufgehoben! :-)
                  • am via tvforen.demelden

                    Oh Mann, ich hab' mir gerade bei YouTube die Maischberger - Sendung mit Nina Hagen angesehen. Das kannte ich bisher noch nicht, weil ich die Fernsehausstrahlung gar nicht mitbekommen hatte.

                    Die Frau hat ja wohl den Schuss nicht gehört, oder? In den 80ern fand ich die ja noch irgendwie lustig und ich hab' sogar 2 CDs von ihr im Regal stehen, aber was die seit geraumer Zeit im Fernsehn von sich gibt, ist dermaßen geisteskrank, dass das Wort "peinlich" als Umschreibung dafür noch untertrieben wäre.

                    Die geht mir ja schon in diversen Starsuche - Shows in der Jury auf die Nerven, aber der Auftritt bei Maischberger ist ja kaum noch zu unterbieten. Kein Wunder, dass der einzige vernünftige Mensch, der in der Show eingeladen war, das einzig vernünftige getan hat. Joachim Bublath hat die Sendung einfach verlassen. Wer will ihm das verdenken?

                    Nicht nur, dass Nina Hagen überhaupt nicht in der Lage ist, ihre große Klappe, aus der der Schwachsinn in Strömen zu fließen scheint, eine einzige Sekunde lang zu halten, sie ist weder fähig, anderen zu zu hören, noch irgend jemanden ausreden zu lassen. Ich weiß ja nicht, mit welchen Drogen die Frau experimentiert hat, aber es hat ihrem Gehirn ganz offensichtlich einen irreparablen Schaden zugefügt, aber vielleicht waren es ja auch ihre Aliens, die es ihr einfach durch die Nase rausgesaugt haben. Wer weiß das schon?!

                    Und diese Person soll eine eigene Talkshow bekommen? Im Fernsehn?

                    Und wer um alles in der Welt soll die angucken? Das kann doch nur 'ne Sendung werden, die selbst den Härtefällen aus der "Geschlossenen" zu dämlich ist.

                    Und wer würde sich freiwillig in so eine Show setzen? Ich weiß ja, man hat schon die kuriosesten Gestalten im Fernsehn gesehen, denen einfach nichts zu tief ist, um unter ihrer Würde zu sein, aber ich glaube, selbst die würden es sich dreimal überlegen, sich zu dieser Bematschten zu setzten.

                    Und über welche Themen soll da überhaupt geredet werden? Ist der gute alte Weird Al Jankovicz - Gag über das Talkshow - Thema:"Lesbische Nazi - Nutten von Ufos ins All entführt und dort zur Abmagerungskur gezwungen" bald Realität?

                    Oder spricht Nina Hagen einfach mit Steinen, Bäumen, Schaufensterpuppen, Milchtüten, Frettchen und Meerschweinchen oder auch mal einfach nur mit einem Stuhl? Das wäre praktisch. Die geben keine Widerworte.

                    Mal ehrlich, wer Nina Hagen 'ne eigene Talkshow gibt, kann als Kontrastprogramm auch "Kerner sitzt rum" ausstrahlen. Ich hoffe Ninas Aliens haben die Nachricht verbreitet, um die Leute zu erschrecken.
                    • am via tvforen.demelden

                      "eine Mischung aus Anke Engelke, Alida Gundlach und Margret Dünser."

                      Ob Frau Engelke ob dieser Aussage schon eine Klage vorbereitet hat? Ich hoffe, das ganze entpuppt sich noch als Falschmeldung.
                      • am via tvforen.demelden

                        hahaha Alida, diese Frau ist so... *kein ausdruck find*

                        @Launchen: Polarisieren Talkshows nicht allgemein? entweder man hasst sie oder
                        man guckt sie... wobei sich das manchmal auch vermischen kann
                      • am via tvforen.demelden

                        ja- polarisieren sollte es heißen *fingerzuschnell*
                        Bei Nina meinte ich speziell: Es war schon in den 80gern so. Entweder mochte man ihre Musik- oder aber man fand sie schrecklich. Wie ich....*g* Meine Leute fanden sie immer klasse- was ich nie verstand. Mir war sie einfach immer ein wenig zu überzogen.
                        Nun passt aber vermutlich ihr eigenes Lied: Ich glotz TV.....
                    • am via tvforen.demelden

                      ..oder man guckt sie nicht *wie ich* :-)

                      Mein Tipp: Maximal 2 Sendungen bei Pro7
                      • am via tvforen.demelden

                        Nina polartisiert zu sehr. Entweder mag man sie oder man hasst sie.....
                        • am via tvforen.demelden

                          für das, was da sonst an trash über pro7 rolt, kann das durchaus unterhalten. um sonst geht´s nix.
                          • am via tvforen.demelden

                            Über was will die Nina reden ? Etwa über ihre LSD Trips aus den 70ern ?
                            Und das Nina mit Gästen die Fakten vorweisen können nicht klar kommt wissen wir alle.
                            Familientauglich dürfte sowas nicht sein. Das fällt in die Kathegorie Trash TV mit Pro7 Prominenz.
                            • am via tvforen.demelden

                              ... würde sie ihre Gäste überhaupt zu wort kommen lassen?
                          • am via tvforen.demelden

                            Möchte jemand wetten, dass solch eine Sendung entweder nie auf den Sender oder mit Pauken und Trompeten untergeht? Da fehlt ja nun wirklich jede Kompetenz.

                            Eine "Fernsehkarriere" sähe ich bestenfalls bei Neun Live u. dgl. ...

                            argh

                            weitere Meldungen

                            weitere Meldungen

                            weitere Meldungen

                            weitere Meldungen