Nickeleodeon verlängert „Henry Danger“ und „Nicky, Ricky, Dicky & Dawn“

    US-Sender pilotiert „The Dunes Club“ und „Future Shock“

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 19.11.2014, 12:09 Uhr

    Nickeleodeon verlängert "Henry Danger" und "Nicky, Ricky, Dicky & Dawn" – US-Sender pilotiert "The Dunes Club" und "Future Shock" – Bild: Nickelodeon

    Der US-Kindersender Nickelodeon hat grünes Licht für eine Verlängerung von „Henry Danger“ und „Nicky, Ricky, Dicky & Dawn“ gegeben. Die beiden neuen Realserien sind in der aktuellen TV-Saison an den Start gegangen und erreichen durchschnittlichen zwei Millionen Zuschauer. Beide Comedys werden im kommenden Jahr mit einer weiteren Staffel zurückkehren, wie Sendersprecher Russell Hicks bekannt gab.

    „Henry Danger“ handelt von dem 13-jährigen Henry (Jace Norman), der einen Teilzeitjob als Gehilfe von Verbrechensbekämpfer Captain Man (Cooper Barnes) annimmt. Als Kid Danger erlebt er die verrücktesten Abenteuer und muss seine Tätigkeit vor seiner kleinen Schwester Piper (Ella Anderson) und seinen besten Freunden Charlotte (Riele Downs) und Jasper (Sean Ryan Fox) geheim halten. Die Serie stammt aus der Feder von Dan Schneider, der für Nickelodeon bereits Hits wie „Sam & Cat“, „iCarly“, „Victorious“ und „Drake & Josh“ kreierte. Beim deutschen Nickelodeon lief bislang lediglich der Pilotfilm.

    „Nicky, Ricky, Dicky & Dawn“ erzählt die Geschichte der zehnjährigen Dawn Haley (Lizzy Greene) und ihrem ständigen Rivalitätskampf mit ihren Drillingsbrüdern. Aidan Gallagher spielt Nicky, der eine Phobie vor Bakterien hat, Casey Simpson ist als überambitionierter Ricky zu sehen, während Mace Coronel den Frauenheld Dicky gibt. Die Rollen der Eltern verkörpern Brian Stepanek und Allison Munn. Ursprünglich sollte die Serie ab kommenden Samstag ihre deutsche TV-Premiere feiern, doch Nickelodeon hat den Start auf unbestimmte Zeit verschoben.

    Darüber hinaus sorgt der US-Sender bereits für potentiellen Nachschub und hat zwei neue Piloten bestellt. „The Dunes Club“ spielt in einem Strandclub der Extraklasse und handelt von einem privilegierten Jungen, der eine ungewöhnliche Freundschaft zu einem gewieften Mädchen aufbaut, das einen Ferienjob im Strandclub annimmt. Das Konzept stammt von Heather Flanders („Undateable“, „Disney S3 – Stark, schnell, schlau“).

    Mitchel Katlin und Nat Bernstein („See Dad Run“) schicken einen Piloten mit dem Arbeitstitel „Future Shock“ ins Rennen. Zwei Brüder erleben darin den Schock ihren Lebens, als plötzlich ein Mädchen aus der Zukunft auftaucht und sie gemeinsam mit deren Mutter versehentlich ins Jahr 2070 transportiert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1994) am melden

      Ich freue mich auf die neue Staffel von Henry Danger. Muss einfach bei jeden Blödsinn anfangen zu lachen. :D
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen