Netflix legt beim Eiskunstlaufen mit Drama „Zero Chill“ nach

    Young-Adult-Drama um Geschwister-Konkurrenz

    Ralf Döbele – 28.01.2020, 11:55 Uhr

    Netflix lässt die Kufen an den Füßen und hat mit „Zero Chill“ eine weitere Serie bestellt, bei der Eiskunstlaufen im Zentrum steht. Das Young-Adult-Format erhält in der ersten Staffel zehn Episoden und folgt damit auf das Drama „Spinning Out“ mit „Mad Men“-Star January Jones, das seit Anfang Januar bei dem Streaming-Anbieter abrufbar ist.

    Im Zentrum von „Zero Chill“ steht die 15-jährige kanadische Eiskunstläuferin Kayla (Grace Beedie), deren Leben völlig auf den Kopf gestellt wird: Ihr Zwillingsbruder Mac (Dakota Benjamin Taylor) hat nämlich die Chance, in Großbrtiannien auf eine prestigeträchtige Eishockey-Akademie zu gehen – und die Eltern haben beschlossen, dafür ihre Familie über den Atlantik ziehen zu lassen. Kayla ist enttäuscht darüber, dass ihre Eltern seine Ambitionen über ihre eigenen stellen. So muss sie sich in einem neuen Land zurechtfinden und sich ihren Platz auf dem Eis einmal mehr erobern.

    In weiteren Hauptrollen sind Sarah-Jane Potts („Gracepoint“), Doug Rao („Navy CIS: L.A.“), Oscar Skagerberg („The Last Kingdom“), Jade Ma („Black Widow“) und Christina Tam („Transformers: The Last Knight“) zu sehen. Hinter den Kulissen zeichnet das gleiche Team verantwortlich, das für Netflix auch bereits die Young-Adult-Serie „Zoe und Raven – Freiheit im Sattel“ aus der Taufe hob. Kreiert wurde „Zero Chill“ von den Autoren Kirstie Falkous and John Regier, während Angelo Abela und Tim Compton als Showrunner fungieren.

    Die Produktion von „Zero Chill“ hat bereits im britischen Sheffield begonnen, wo laut Deadline Hollywood aus der örtlichen Eislaufbahn in der Serie die fiktive Hammerstorm Ice Hockey Academy wird. Ziel der Macher sei es, durch einen kompletten Cast auf Kufen und einen fließenden Kamera-Stil die Zuschauer quasi mit aufs Eis zu nehmen. Premiere soll „Zero Chill“ bei Netflix noch in diesem Jahr feiern.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen