Netflix-Highlights im Juni: „Borgen“, „The Blacklist“, „Peaky Blinders“ und „The Umbrella Academy“

    Jennifer Lopez, Chris Hemsworth und viel neue Stand-up-Comedy

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 25.05.2022, 18:36 Uhr

    „Peaky Blinders“, „The Umbrella Academy“, „The Blacklist“ – Bild: BBC One/Netflix/Sony Pictures Television
    „Peaky Blinders“, „The Umbrella Academy“, „The Blacklist“

    Als hätten sie sich abgesprochen, hat heute nach Prime Video und Disney+ auch Netflix seine Monats-Highlights für den Juni verkündet. Fans von Qualitätsserien dürfen sich direkt zu Beginn des Monats auf die Fortsetzung des preisgekrönten dänischen Politdramas „Borgen – Gefährliche Seilschaften“ freuen. Abschied nehmen heißt es kurz darauf von den „Peaky Blinders“, wenn die sechste und letzte Staffel des historischen Gangsterdramas veröffentlicht wird.

    Mit Spannung erwartet werden zudem die dritte Staffel der Erfolgsserie „The Umbrella Academy“ sowie die südkoreanische Adaption von „Haus des Geldes“. Neben zahlreichen neuen europäischen Serien aus Polen, Spanien, Belgien und Dänemark kommen mit „First Kill“ und „God’s Favorite Idiot“ auch zwei neue US-Serien ins Angebot. Fans von „The Blacklist“ dürfen sich außerdem auf die neunte Staffel freuen, die Netflix als Deutschlandpremiere in sein Lizenzserien-Angebot aufnimmt.

    Im Film-Bereich sticht als Highlight der Thriller „Der Spinnenkopf“ mit Chris Hemsworth heraus. Abgesehen von fiktionalen Produktionen steht der Juni im Zeichen von Stand-up-Comedy: Neben zahlreichen neuen Soloprogrammen gibt es auch einige Specials und Dokumentationen. Mit „Gladbeck: Das Geiseldrama“ wird das tragische Ereignis von August 1988 noch einmal dokumentarisch aufgerollt. Und Fans von Superstar Jennifer Lopez dürfen sich auf eine ausführliche Doku über die Sängerin und Schauspielerin freuen.

    SERIEN-EIGENPRODUKTIONEN

    Lizenzserie:

    DOKUMENTATIONEN UND REALITY-SHOWS

    FILM-EIGENPRODUKTIONEN

    • 3. Juni: „Interceptor“
    • 8. Juni: „Hustle“
    • 10. Juni: „Trees of Peace“
    • 10. Juni: „Hühnerhase und der Hamster der Finsternis“
    • 15. Juni: „Herzensparade“
    • 15. Juni: „Centauro“
    • 15. Juni: „Die Strafe Gottes“
    • 16. Juni: „Collision“
    • 17. Juni: „Der Spinnenkopf“
    • 20. Juni. „Eine dem Untergang geweihte Liebe“
    • 22. Juni: „Love & Gelato“
    • 24. Juni: „The Man from Toronto“
    • 24. Juni: „Beauty“
    • 24. Juni: „Glamour Girls“
    • 28. Juni: „Blasted“

    ANIME

    KINDER- und JUGENDSERIEN/​-FILME

    COMEDY-SPECIALS

    • 2. Juni: „Yuri Marçal: Ledo Engano“
    • 6. Juni: „Bill Burr Presents: Friends Who Kill“
    • 7. Juni: „That’s My Time with David Letterman“
    • 9. Juni: „Stand Out: Wie queere Stand-up-Comedy die Gesellschaft veränderte“
    • 10. Juni: „Dirty Daddy: The Bob Saget Tribute“
    • 11. Juni: „Amy Schumer’s Parental Advisory“
    • 13. Juni: „Pete Davidson Presents: The Best Friends“
    • 14. Juni: „Jane Fonda & Lily Tomlin: Ladies Night Live“
    • 16. Juni: „Snoop Dogg’s F*cn Around Comedy Special“
    • 21. Juni: „Joel Kim Booster: Psychosexual“
    • 22. Juni: „Bruna Louise: Abriss“
    • 23. Juni: „Best of the Fest“
    • 28. Juni: „Cristela Alonzo: Middle Classy“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen