NBC will „Die Munsters“ wiederbeleben

    Pilotfilm von „Pushing Daisies“-Erfinder Bryan Fuller

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 18.11.2011, 08:57 Uhr

    Die Munsters
    Die Munsters

    Das Original überlebte nur zwei Staffeln im US-Fernsehen, von 1964 bis 1966. Und dennoch sind „Die Munsters“ bis heute Kult. Die monströs-komische Arbeiterfamilie steigerte ihre Beliebtheit in den darauffolgenden Jahrzehnten vor allem durch zahlreiche Wiederholungen, bis mit „Familie Munster“ sogar eine Nachfolgeserie den Weg auf die Bildschirme fand.

    Nun stehen die Munsters vielleicht vor ihrer nächsten Rückkehr. Das US-Network NBC hat grünes Licht für die Produktion des Piloten einer möglichen Neuauflage geben. Das Drehbuch dazu stammt von Bryan Fuller, vor allem bekannt durch seine Arbeit an „Pushing Daisies“ und „Heroes“. Dieses Mal sollen die Munsters allerdings nicht als halbstündiges Comedy-Format auf Sendung gehen, sondern als visuell aufgepepptes, einstündiges Drama.

    Möglicherweise plant NBC die neuen Munsters auch als Sommerserie oder Event-Format an den Start zu schicken, anstatt auf einen regulären Start zu Beginn der nächsten TV-Saison im Herbst 2012 zu warten. Vorausgesetzt natürlich, dass der fertige Pilot genauso viel Zustimmung bei den Verantwortlichen findet wie Bryan Fullers Script.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Ich schlage Ron Perlman für die Hauptrolle als Herman Munster vor :-)

      Snake, der sich kürzlich die DVD-Box der alten Serie zugelegt hat und eifrig guckt...
      • am via tvforen.de

        Stimmt, der braucht nichtmal eine Maske.;O)
      • am via tvforen.de

        Brad Garrett wird da von einigen amerikanischer Seiten ins Spiel gebracht

        Warum auch nicht

    weitere Meldungen