NBC gibt Starttermine für sechs neue Sommerserien bekannt

    John Malkovich als Blackbeard, Schweden-Trip mit Patrick Duffy

    NBC gibt Starttermine für sechs neue Sommerserien bekannt – John Malkovich als Blackbeard, Schweden-Trip mit Patrick Duffy – Bild: NBC
    Die neue NBC-Krankenhausserie „The Night Shift“ mit Jill Flint und Eoin Macken

    Das jährliche Sommerprogramm des US-Networks NBC lebte zuletzt vor allem von den Reality-Reihen „America’s Got Talent“, „American Ninja Warrior“ und „Last Comic Standing“. In diesem Sommer starten neben neuen Staffeln der Erfolgsformate auch sechs neue fiktionale Serien – so viele wie seit mehr als 20 Jahren nicht mehr.

    „The Night Shift“ (Start: 27. Mai) ist ein recht konventionelles Krankenhausdrama von Gabe Sachs und Jeff Judah („Diary of a Wimpy Kid“), in dem der Alltag im San Antonio Memorial geschildert wird. Zum Personal zählen Adrenalin-Junkie T.C. Callahan (Eoin Macken) und sein Nachtschicht-Ärzteteam, inklusive Topher (Ken Leung) und Drew (Brendan Fehr). Ärger bereitet der neue Boss (Freddy Rodriguez), der die Betriebskosten senken will. T.C. hält allerdings nicht viel von den neu eingeführten Vorschriften.

    Im Mittelpunkt von „Undateable“ (Start: 29. Mai) stehen die Freunde Danny (Chris D’Elia) und Justin (Brent Morin). Sie sind die Undateables – zwei unterschiedliche Typen, die eines gemeinsam haben: Sie haben es schwer mit Frauen. Zum Glück hat Kellnerin Maddie (Briga Heelan) eine Schwäche für Loser und schlechte Anmachsprüche. Es handelt sich um eine neue Comedyserie von Bill Lawrence („Scrubs“), die NBC in Doppelfolgen ausstrahlen wird.

    Im Piratendrama „Crossbones“ (Start: 30. Mai) wird die karibische Insel New Providence um 1715 vom teuflischen Piraten Edward Teach alias Blackbeard (John Malkovich) regiert. Der Ort ist ein Paradies für Piraten, Diebe und Ganoven aller Art, wird jedoch zur Bedrohung für den wachsenden Welthandel. Tom Lowe wird nach New Providence geschickt, um den charismatischen Blackbeard zur Strecke zu bringen.

    „Taxi Brooklyn“ (Start: 25. Juni) ist ein Police Procedural, das als Action-Comedyserie daherkommt. Im Mittelpunkt steht die ungewöhnliche Zusammenarbeit zwischen einem straßenerprobten New Yorker Taxifahrer und einem NYPD-Detective, der sich mit dem Immigranten anfreundet und ihn zu seinem Chauffeur, Informanten und inoffiziellen Partner macht. Zum Cast gehören Chyler Leigh, Jacky Ido, Ally Walker und Jennifer Esposito.

    „Welcome to Sweden“ (Start: 10. Juli) wurde ursprünglich vom schwedischen Kanal TV4 in Auftrag gegeben, aber als NBC-Koproduktion in englischer Sprache gedreht. Hinter der Serie stecken „Parks and Recreation“-Hauptdarstellerin Amy Poehler und ihr Bruder Greg Poehler, der sein Schauspieldebüt gibt. Er verkörpert den New Yorker Buchhalter Bruce, der sein Herz an die reizende Emma (Josephine Bornebusch) verliert und ihr nach Skandinavien folgt. „Dallas“-Legende Patrick Duffy zählt zum Hauptcast, als Vater von Bruce. Auf der Gästeliste stehen unter anderem Amy Poehler, Aubrey Plaza, Will Ferrell und Gene Simmons.

    Am gleichen Abend startet mit „Working the Engels“ eine NBC-Koproduktion mit dem kanadischen Sender Global TV. Die Musical-Sängerin Andrea Martin spielt in der Comedyserie die Matriarchin der Familie Engel, die sich zusammenraufen muss, nachdem der Vater, Familienoberhaupt und Versorger, gestorben ist. Er hinterlässt seinen Liebsten jede Menge Schulden. Daher müssen alle Engels in der kleinen Anwaltskanzlei mitanpacken. Das einzige Problem: lediglich Tochter Jenna hat tatsächlich auch die Qualifikationen, um als Anwältin zu arbeiten.

    NBC-Sommerstarttermine im Überblick:

    22. Mai: „Last Comic Standing“
    26. Mai: „American Ninja Warrior“
    27. Mai: „America’s got Talent“
    27. Mai: „The Night Shift“
    29. Mai: „Undateable“
    30. Mai: „Crossbones“
    25. Juni: „Taxi Brooklyn“
    10. Juli: „Welcome to Sweden“
    10. Juli: „Working the Engels“
    22. Juli: „Food Fighters“ (Neue Kochshow)

    27.03.2014, 17:11 Uhr – Michael Brandes/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen