Nächster Fiction-Versuch: RTL schickt den „Knastarzt“ ins Rennen

    Bernhard Piesk spielt einen Mediziner hinter Gittern

    Michael Brandes – 19.02.2014, 12:04 Uhr

    „Der Knastarzt“: Anke Bruchhausen (Laura Osswald), Tobias Falk (Bernhard Piesk), Katja Herwald (Clelia Sarto) – Bild: RTL / Guido Engels
    „Der Knastarzt“: Anke Bruchhausen (Laura Osswald), Tobias Falk (Bernhard Piesk), Katja Herwald (Clelia Sarto)

    Lediglich zwei Folgen lang konnten sich die beiden ungleichen Ärzte namens Schmidt in der RTL-Primetime behaupten. Nun läuft „Schmidt – Chaos auf Rezept“ nur noch am Sonntagmorgen. Nach diesem jüngsten Serienflop versucht es der Privatsender ab April nochmal mit einem Mediziner – und schickt seine Zuschauer mehr als sieben Jahre nach dem Ende von „Hinter Gittern – Der Frauenknast“ wieder hinter schwedische Gardinen.

    Im Mittelpunkt von „Der Knastarzt“ steht Dr. Tobias Falk (Bernhard Piesk), der eine eigene Praxis betreibt, bis er auf seiner Geburtstagsfeier verhaftet wird. Tobias soll aktive Sterbehilfe bei einer krebskranken Patientin geleistet haben. Weil diese ihn kurz vor ihrem Tod als Alleinerben eingesetzt hatte, schickt der Richter den Arzt wegen „Mordes aus niederen Motiven“ für zehn Jahre ins Gefängnis. Während Tobias’ Freund und Anwalt Nico Vogler (Dominic Boeer) den Justizirrtum aufklären will, muss sich Tobias erst einmal im Knastalltag zurechtfinden. Nachdem er bei einer Prügelei in der Großküche einem Mithäftling das Leben rettet, unterbreitet ihm Anstaltsleiterin Katja Herwald (Clelia Sarto) ein ungewöhnliches Jobangebot: Tobias soll die Krankenstation übernehmen und als Gefängnisarzt arbeiten. Die knasterfahrene Krankenschwester Anke Bruchhausen (Laura Osswald) ist mit diesem Plan aber gar nicht einverstanden.

    Ein Pilotfilm plus fünf weitere Folgen wurden im vergangenen Sommer auf dem ehemaligen JVA-Gelände „Ulmer Höh“ in Düsseldorf gedreht. RTL zeigt die erste Staffel ab 3. April donnerstags um 21.15 Uhr im Anschluss an die neuen Folgen von „Alarm für Cobra 11“, die bereits eine Woche früher starten (fernsehserien.de berichtete). Regie führten Andreas Menck und Sascha Thiel, die Headautoren sind Robert Dannenberg und Stefan Scheich.

    „Der Knastarzt“ ist das erste Serienprojekt, das in den Verantwortungsbereich von Philipp Steffens fällt, der über seine eigenen Produktionsfirma Twenty Four 9 Films auch unmittelbar an der Entstehung der Serie beteiligt ist. Wie RTL am Dienstag bekanntgab, wird Steffens zum 1. März Nachfolger von Barbara Thielen als Leiter der Fiction-Abteilung. Der 34-Jährige soll für den dringend notwendigen Umschwung sorgen, nachdem RTL in den vergangenen Jahren eine nicht enden wollende Liste an Serien- und Fernsehfilmflops aufzuweisen hatte (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Na wenn das wieder so ein Flopp wird wie Schmidt Chaos auf Rezept na dann gute Nacht
        hier antworten
      • am melden

        ich versteh nicht, warum sie nicht "Modern Family" von dem Sparten-Sender RTL Nitro zum Hauptsender holen... dann hätten se auch mal wieder einen Erfolg. So versauert die geile serie in deutschland...
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          Och - HG habe ich tatsächlich gern gesehen^^
          Aber alles hat seine Zeit, für eine Knastserie sehe ich derzeit keinen Markt.
          • am via tvforen.demelden

            wunschliste.de schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > "Der Knastarzt"

            Als ich diesen Titel gelesen habe, dachte ich zunächst an eine Landarzt-Parodie von "Switch reloaded"


            Aber - und man mag mich schlagen - die Beschreibung hat etwas. In dieser Serie könnte durchaus Potential liegen. Ich hoffe nur . . . ich meine, es läuft bei RTL . . . mal abwarten.
            • am via tvforen.demelden

              Ich glaube auch, dass das laufen könnte. Knaststoffe liegen RTL :-) Nein, im Ernst: "Hinter Gittern" war eine der erfolgreichsten Serien von RTL, zwar völlig unrealistisch, aber ich kenne genügend Leute, die da mitgefiebert haben und die normalerweise solchen Kram nicht anschauen.

              Wenn es ein paar interessante Nebencharaktere gibt, könnte das mal wieder ein Erfolg für RTL werden. Nur mit Arzt, Leiterin und Krankenschwester wird das allerdings nichts.
            • am via tvforen.demelden

              H.k.a.K.a.v.d.G.reloaded schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > wunschliste.de schrieb:
              > --------------------------------------------------
              > -----
              > > "Der Knastarzt"
              >
              > Als ich diesen Titel gelesen habe, dachte ich
              > zunächst an eine Landarzt-Parodie von "Switch
              > reloaded"
              >
              >
              > Aber - und man mag mich schlagen - (...)




              Gern ....
            • am via tvforen.demelden

              Oh Staun oh Wunder - der Name des Arztes mal kein "witziges" Wortspiel !?

              Wie auch immer, befruchtet mich auch nicht ...
          • am via tvforen.demelden

            .

            Sie können es einfach nicht lassen...
            • am via tvforen.demelden

              Ah was...das wird nix werden.

              Das würde nur was mit "Der Knastarzt im Frauenknast - Hinter Gittern reloaded" *g*

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen