„Mom“: Fünfte Staffel feiert Deutschlandpremiere im Pay-TV

    Neue Folgen bei ProSieben Fun im Mai

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 14.04.2018, 11:00 Uhr

    „Mom“ geht bei ProSieben Fun in die fünfte Staffel – Bild: Warner Bros
    „Mom“ geht bei ProSieben Fun in die fünfte Staffel

    Noch bevor die fünfte Staffel von „Mom“ in den USA zu Ende geht, gehen Christy und Bonnie Plunkett auch in Deutschland mit ihren neuen Folgen auf Sendung – wenn auch zunächst nur im Pay-TV. ProSieben Fun zeigt die 22 weiteren Episoden der Chuck Lorre-Sitcom ab Mittwoch, den 2. Mai um 22.40 Uhr in Doppelfolgen. Die wöchentliche Wiederholung von „Late Night Berlin“ verschiebt sich damit um knapp eine Stunde nach hinten.

    CBS hat „Mom“ erst in der vergangenen Woche für eine sechste Staffel verlängert (fernsehserien.de berichtete). Alle drei Serien von Produzent Chuck Lorre gehen damit bei dem Network in die nächste Runde. „The Big Bang Theory“ und auch „Young Sheldon“ konnten noch frühzeitiger grünes Licht für weitere Folgen erhalten.

    Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der VIERTEN Staffel von „MOM“. Lesen auf eigene Gefahr!

    In der ersten neuen Folge „Ein Antrag kommt selten allein“ hält Adam (William Fichtner) um Bonnies (Allison Janney) Hand an, was bei ihr eine vollkommen panische Reaktion auslöst. Obwohl sie Adam liebt, lehnt sie gleich zwei seiner Anträge ab. Jill (Jaime Pressly) hat ordentlich an Gewicht zugelegt und leidet unter Depressionen – die Serie hat hier eine Schwangerschaft der Schauspielerin mit Zwillingen „kaschiert“. Zeitgleich droht sie ihre Ziehtochter Emily wieder zu verlieren, da deren Mutter Natasha (Missi Pyle) sich mit Christys (Anna Faris) Hilfe auf die Suche nach einem Job gemacht hat. Währenddessen nimmt Christy (Anna Faris) eine weitere Hürde auf dem Weg zum Jura-Studium.

    In der fünften Staffel gibt es ebenfalls ein Wiedersehen mit Christys drogensüchtigem Halbbruder Ray (Leonard Roberts) und auch Adams Bruder Patrick (Steven Weber) sorgt für allerlei Wirbel. Auf Marjorie (Mimi Kennedy) kommt eine harte Prüfung zu und auch Christy hat einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen