„Mix“: Familien-Dramedy verpflichtet Sam Page und Britne Oldford

    Joaquim De Almeida porträtiert Familienoberhaupt

    Bernd Krannich – 10.03.2015, 17:00 Uhr

    Sam Page als Joans Ehemann Greg Harris in „Mad Men“

    Der Cast der Familien-Dramedy „Mix“ hat Zuwachs bekommen: Britne Oldford, Sam Page, Joaquim de Almeida und Walter Perez haben sich dem Dramedy-Piloten von ABC angeschlossen. Der hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschichte über eine moderne Mehr-Generationen-Familie zu erzählen, die durch Heirat, Scheidung, Affären und Adoptionen entstanden ist und ihren Anker in einem Restaurant in Familienbesitz hat.

    Joaquim De Almeida („24“) spielt Ray, den Besitzer des namhaften Familienrestaurants, das schon bessere Zeiten gesehen hat. Walter Perez porträtiert dessen Sohn Mateo, einen Kinderarzt. Dessen Mutter ist Stella (noch zu besetzen).

    Britne Oldford („Skins“, „Ravenswood“) porträtiert Rays Tochter Remy. Sie ist ein Ausnahmetalent in der Küche, kommt aber nach einem Drogenentzug frisch aus der Reha. So könnte sie für das Restaurant zu einer dringend benötigten Hilfe werden – ober eben unter dem Stress einen Rückfall erleiden.

    Sam Page („Mad Men“, „Shark“) wurde für die Rolle des James verpflichtet. Der wird als warm, charmant und intelligent beschrieben. Bei den Narcotics Anonymous läuft James Remy über den Weg und ist von ihr gleich eingenommen.

    Camille Guaty wurde zuvor schon als Rays ältestes Kind und Remys Halbschwester verpflichtet (fernsehserien.de berichtete).

    Das Projekt stammt von Le Train Train, der Produktionsfirma von „Parks and Recreation“-Star Rashida Jones und „In Plain Sight“-Veteran Will McCormack.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen