Michelle de Swarte („Die Diva“) übernimmt Hauptrolle in Sky/​HBO-Horrorcomedy „The Baby“

    Neugeborenes Baby verwandelt Leben der Mutter in Horrorshow

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 07.06.2021, 17:06 Uhr

    Michelle de Swarte spielt Natasha – Bild: Sky UK Ltd. All rights reserved / Home Box Office, Inc
    Michelle de Swarte spielt Natasha

    Im vergangenen Sommer haben die beiden Pay-TV-Anbieter Sky und HBO die Produktion einer neuen Serie angekündigt: Gemeinsam gaben sie grünes Licht für die schwarzhumorige Horrorserie „The Baby“. Die Serie will furchterregend und mit düsterem Humor den Mythos „Mutterfreuden“ auseinandernehmen und sich mit den Fragen beschäftigen, ob und wer Kinder bekommen soll – oder besser nicht. Heute wurde verkündet, dass die britische Schauspielerin Michelle de Swarte die Hauptrolle übernimmt.

    Sie verkörpert die 38-jährige Natasha, die bisher immer das tat, wonach ihr gerade der Sinn stand. Nie hat sie langfristige Pläne gemacht, doch als sie überraschend ein Baby erwartet, implodiert ihr Leben auf dramatische Weise. Kontrollierend, manipulativ und mit gewalttätigen Kräften verwandelt das neugeborene Baby Natashas Leben in eine echte Horrorshow. Woher kommt diese Macht des Kindes und warum verhält es sich so? Als Natasha das wahre Ausmaß der tödlichen Natur des Babys entdeckt, unternimmt sie immer verzweifeltere Versuche, es loszuwerden. Doch während sie das Baby nicht will, will das Baby Natasha…

    Nachwuchsschauspielerin Amber Grappy, die in der Serie ihr Debüt gibt, spielt Natashas jüngere Schwester Bobbi. Sie ist das komplette Gegenteil von Natasha, kann perfekt mit Kindern umgehen und ist jedermanns Liebling. Sie wünscht sich nichts so sehr, als ein Elternteil zu sein, Liebe zu geben und sie zu empfangen. Als ausgerechnet ihre Schwester das bekommt, was sie für sich selbst am meisten wünscht, ist Bobbi blind vor Eifersucht und unfähig, die Gefahr zu erkennen, in der sie alle schweben.

    In einer weiteren Hauptrolle ist Amira Ghazalla („The Rhythm Section“, „Sense8“) zu sehen. Sie verkörpert die rätselhafte, 73-jährige Mrs. Eaves, die in den vergangenen 50 Jahren in ihrem Auto gelebt hat. Aus unerfindlichen Gründen scheint sie überall dort zu sein, wo auch das Baby ist. Aber wer ist sie – und was will sie von Natashas Neuankömmling?

    Sky beschreibt die Serie als eine „witzige, krasse Horrorkomödie“, die sich mit dem Thema Mutterschaft als Institution beschäftigt – und eine Reihe von unausgesprochenen und oft erschreckenden Regeln, die Frauen unterschiedlich betreffen, je nachdem, wie sie von der Gesellschaft gesehen werden, in Frage stellt.

    Hauptdarstellerin Michelle de Swarte gab in der Netflix-Comedy „Die Diva“ ihr Schauspieldebüt. Davor arbeitete die gebürtige Londonerin als Comedienne und zog vorübergehend nach New York. Über ihre neue Hauptrolle sagt sie: Natasha ist eine emotional verhaftete Figur, mit charakterlichen Schwächen die ich beim Lesen des Drehbuchs zu 100 % nachvollziehen und in die ich mich verlieben konnte. Es ist ein wahrgewordener Traum jemanden zu verkörpern, die ich nicht nur verstehe, sondern der ich die Daumen drücke. Siân hat eine Figur mit Tiefgang, Ehrlichkeit und einer Authentizität geschrieben, die ebenso witzig wie herzzerreißend ist. Ich bin sehr glücklich, mit so vielen tollen Frauen an einem Projekt über Frauen zu arbeiten.

    Die Idee zur Serie hatten Siân Robins-Grace (ausführende Koproduzentin bei „Sex Education“), die ihr Drehbuch-Debüt gibt, und Lucy Gaymer („Gangs of London“, „Liar“). Mit ‚The Baby‘ wollten wir die gewaltige Angst der Frauen um die Frage ob wir Kinder bekommen sollen oder nicht, ergründen. Die Ambivalenz des Nichtwissens einerseits und die Verwirrung über die Gewissheit anderer, dass die Mutterschaft das Wichtigste im Leben der Frau ist, oder ob das Ganze nicht doch ein jahrtausendelanger Betrug ist. Wir freuen uns, mit einem so phänomenalen Produzententeam zusammenzuarbeiten, das uns hilft, dieses seltsame Baby mit HBO und Sky auf die Welt zu bringen, so Robins-Grace und Gaymer.

    Die Koproduktion von Sky Studios und HBO entsteht in Zusammenarbeit mit Sister und Proverbial Pictures. Als ausführende Produzentinnen in den insgesamt acht Folgen fungieren Jane Featherstone („Chernobyl“), Carolyn Strauss („Chernobyl“, „Game of Thrones“), Naomi de Pear („The Flower“), Katie Carpenter („Landscapers“, „The Bisexual“) und Siân Robins-Grace sowie als Produzentin Lucy Gaymer. Regie führen Stacey Gregg, Faraz Shariat und Ella Jones.

    Die Serie wird derzeit in Großbritannien gedreht. Ein voraussichtlicher Erscheinungstermin von „The Baby“ wurde noch nicht bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen