Michael Weatherly gibt Regiedebut bei „Navy CIS“

    ‚Tony‘ inszeniert im Januar eine Episode der achten Staffel

    Ralf Döbele – 29.11.2010

    Doppelter Einsatz für Michael Weatherly. Der Schauspieler, der seit fast acht Jahren Woche für Woche in die Haut von Tony DiNozzo schlüpft, wird nun erstmals auch hinter der Kamera bei „Navy CIS“ aktiv werden. Noch in der aktuellen Staffel gibt er sein Regiedebut. Die Episode wird voraussichtlich im Januar gefilmt.

    Dadurch haben Michael Weatherlys Kollegen Zeit sich auf den kommenden ‚Regie-Schock‘ einzustellen: „Jeder hat furchtbare Angst“, scherzte der Schauspieler gegenüber der Fernsehzeitschrift ‚TV Guide‘. „Sean Murray (McGee) hat wohl am meisten Angst, weil ich viele Anweisungen für ihn habe“. Seinen Enthusiasmus für die kommende Aufgabe kann Weatherly dabei kaum verbergen: „Ich liebe alle Aspekte der Produktion und habe sehr viel Respekt für das Handwerk“.

    Laut Michael Weatherly begann seine Faszination für den Prozess hinter der Kamera als Ensemblemitglied der inzwischen eingestellten Soap „Loving – Wege der Liebe“: „Ich saß damals im Schnittraum und wollte sehen, wie sie die Folgen spannender machten und wie der technische Prozess ablief. Ich hätte mich vermutlich früher mit den technischen Aspekten beschäftigen sollen“.

    Zum Inhalt seiner „Navy CIS“-Folge wollte Weatherly noch nichts konkretes verraten: „Ich kann versprechen, dass sie ein wenig anders ausfallen wird. Es ist schon einschüchternd, wenn ich daran denke, dass ich als Chef dort herumrennen werde“. Wie sich Weatherly in dieser Position schlägt werden Fans vielleicht bald selbst mitverfolgen können. Das Regie-Abenteuer des Schauspielers wird voraussichtlich für das zukünftige DVD-Set der achten Staffel als Bonus Feature dokumentiert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Wen interessiert das? Richtig, keinen! Aber hauptsache die wunschliste kann mal wieder von einer der bekannten US Seiten abschreiben, um im deutschsprachigen Raum relevant zu wirken!
      • am via tvforen.demelden

        Also immerhin hat es dich brennend genug interessiert, um das Ganz mitten in der Nacht zu kommentieren. Herzlichen Glückwunsch, Wunschliste hat es immerhin geschafft einen User mit diesem angeschriebenen Beitrag raus zu locken.


        Mich interessiert das, weil ich a) den Schauspieler und b) die Serie mag. Es ist oft eine gute Sache, wenn die Schauspieler einer Serie mal die Regie übernehmen. Sie kennen die Serie, haben ein Gespür für die Rollen und ihr eigener Stil erlaubt ihnen Abwechslung in die Serie zu bringen, ohne die Geschichte zu verändern. Bestes Beispiel ist Matthew Gray Gubler in "Criminal Minds". Seine Folge ist großartig.

        Außer uns beiden hat der Beitrag immerhin noch 50 Zugriffe. Möglicherweise ging es denen wie mir, die das zwar interessiert zur Kenntnis genommen, aber es für nicht nötig gehalten haben, sinnlos etwas zu posten.
      • am via tvforen.demelden

        Dustin schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Wen interessiert das? Richtig, keinen! Aber
        > hauptsache die wunschliste kann mal wieder von
        > einer der bekannten US Seiten abschreiben, um im
        > deutschsprachigen Raum relevant zu wirken!

        Ich hab mich auch schon öfter über Beiträge zu bestimmten Serien gewundert, das lag dann aber hauptsächlich daran, das die entsprechenden Serien überhaupt nicht in Deutschland laufen (ja, ich weiß, gibt auch andere Quellen *blabla*). Aber zu einer Serie, die relativ erfolgreich auch in Deutschland läuft, dürfte so ein Beitrag schon relevant sein. Bloß weil bisher niemand darauf geantwortet hat, heißt es nicht, das man es nicht zur Kenntnis genommen hat. Man muß ja eigentlich nicht überall seinen Senf zu geben.

    weitere Meldungen