„Lucifer“-Star Tom Ellis ergattert neue feste Serienrolle

    Hulu entwickelt historische Miniserie „Washington Black“

    Vera Tidona – 03.02.2022, 13:46 Uhr

    Tom Ellis ist „Lucifer“ – Bild: Warner Brothers
    Tom Ellis ist „Lucifer“

    Gerade erst hat sich Tom Ellis nach sechs Staffeln „Lucifer“ – sehr zum Leidwesen der vielen Fans – von seiner Paraderolle als charismatischer Satan für immer verabschiedet, schon wartet eine neue Aufgabe ihn. Für den Streamingdienst Hulu übernimmt Ellis als nächstes eine Hauptrolle in der Buchverfilmung „Washington Black“. Damit ergänzt er die zuvor schon angekündigten Hauptdarsteller Sterling K. Brown und Newcomer Ernest Kingsley Jr. in der historischen Miniserie.

    Die Handlung erzählt die Geschichte des elfjährigen George Washington Black (Kingsley Jr.), der im frühen 19. Jahrhundert als Sklave auf einer Zuckerrohrplantage der Karibikinsel Barbados arbeiten muss. Nach einem schrecklichen Unglück muss der Junge fliehen und trifft auf Medwin Harris (Brown), der ihn unter seine Fittiche nimmt. Harris kümmert sich im späteren kanadischen Halifax, Nova Scotia um geflüchtete Sklaven. Durch seine Freundschaft mit dem Jungen wird Medwin selbst gezwungen, in sich zu schauen und seine Verteidigungsmauern fallen zu lassen.

    Tom Ellis übernimmt die Rolle des exzentrischen Erfinders und Wissenschaftlers Christopher „Titch“ Wilde. Nach einem verstörenden Todesfall auf der Zuckerplantage seiner Familie verhilft er George Washington Black mit einem selbst entworfenen Fluggerät zur Flucht. Gemeinsam erleben sie eine unglaubliche Reise durch die Lüfte. Dabei wird Wilde zum Mentor und Vaterfigur für den Jungen.

    Zur weiteren Besetzung gehören Eddie Karanja, Iola Evans, Edward Bluemel und Sharon Duncan-Brewster. Hauptdarsteller Sterling K. Brown fungiert auch als Produzent der Serie, die auf einem gleichnamigen Bestsellerroman von Esi Edugyan basiert. Als Autor und Showrunner der Serie fungiert Selwyn Seyfu Hinds („The Twilight Zone“). Produziert wird die Miniserie von Disneys 20th Television für den zum Konzern gehörigen US-Streamingdienst Hulu.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen