Loriot bei ‚Beckmann‘

    ARD zeigt Ausschnitte verschollen geglaubten Materials

    Jutta Zniva – 26.10.2007

    Am 29. Oktober, zwei Wochen vor seinem 84. Geburstag, ist Vicco von Bülow alias Loriot zu Gast bei „Beckmann“. Die ARD-Sendung verspricht ein Wiedersehen mit Loriots größten Erfolgen und zeigt – erstmals im Fernsehen – verschollen geglaubte frühe Arbeiten des Humoristen und Karrikaturisten.

    Loriot, der im April zu „Deutschlands besten Komiker“ gekürt wurde (fernsehserien.de berichtete), hatte kürzlich bei der Präsentation der zwölf Stunden umfassenden DVD-Edition im Filmmuseum am Potsdamer Platz erzählt: „Wir haben bei mir im Keller so allerhand entdeckt, von dem ich selber überrascht war, dass es dort liegt.“

    Auf „Loriot – Die vollständige Fernseh-Edition“ sind nicht nur alle Klassiker in ungekürzter Originalversion enthalten, sondern auch über 50 alte Sketche und Cartoons, die nicht nur aus Loriots Keller, sondern auch aus den Archiven verschiedener Rundfunkanstalten sowie aus privaten Unternehmensarchiven zusammengetragen, restauriert, farbkorrigiert und von Loriot und Regisseur Stefan Lukschy zum Teil völlig neu geschnitten wurden. Die DVD-Edition enthält neben Dokumentationen, Live-Auftritten und Interviews auch zum Teil unveröffentlichte Cartoons, mit denen von Bülow in den 60er Jahren seine Fernsehkarriere beim damaligen Süddeutschen Rundfunk begann.

    Außerdem zu Gast bei „Beckmann“ sind Olli „Dittsche“ Dittrich, den Loriot bei der Präsentation der DVD-Edition als Mann, den „ich hervorragend finde“ bezeichnet hatte (Nachsatz: „Dann gibt es auch Piet Klocke.)“ sowie der Sänger Max Raabe, der auf persönlichen Wunsch von Loriot künftig sein Nachfolger als Moderator der Berliner AIDS-Gala sein wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Beckmann macht also Werbung für eine DVD-Edition [Essenz der Meldung].
      Nichts Neues. Man würde sich fast wünschen, von den 11 Stunden mal mehr, als nur Ausschnitte zu sehen, ohne in den Laden rennen zu müssen.

      weitere Meldungen