Lisa Edelstein („Dr. House“) verstärkt „The Good Doctor“

    Neue Ärztin stößt zur zweiten Staffel des ABC-Erfolgs

    Lisa Edelstein ("Dr. House") verstärkt "The Good Doctor" – Neue Ärztin stößt zur zweiten Staffel des ABC-Erfolgs – Bild: Bravo
    Lisa Edelstein als Abby McCarthy in „Girlfriend’s Guide to Divorce“

    Sieben Jahre nach ihrem Ausstieg aus „Dr. House“ schließt sich Lisa Edelstein einem anderen Ärztedrama an. Die Schauspielerin verstärkt laut Deadline das Ensemble von „The Good Doctor“ in einer wiederkehrenden Rolle. Ihren ersten Auftritt wird Edelstein in der Premiere der zweiten Staffel haben.

    Für ABC war die erste Staffel von „The Good Doctor“ mit Freddie Highmore („Bates Motel“) ein voller Erfolg. Mit durchschnittlich 9,8 Millionen Zuschauern war das Drama ein Überraschungserfolg. Die Serie basiert auf einem südkoreanischen Format, produziert wird sie unter anderem von „Hawaii Five-0“-Veteran Daniel Dae Kim.

    Lisa Edelstein verkörpert Dr. Blaize, eine erfahrene Onkologin. Auf Verlangen von Dr. Aaron Glassman (Richard Schiff) kehrt sie nun ans San Jose St. Bonaventure Hospital zurück, nachdem sie zuvor suspendiert war. Dr. Blaize hat keine Probleme, es mit Glassman aufzunehmen. Außerdem genießt sie es, ihm zu zeigen, dass sie die wichtigen Entscheidungen trifft.

    Für Lisa Edelstein bedeutet die neue Rolle auch ein Wiedersehen mit David Shore. Der profilierte Serienschöpfer, der für die Adaption von „The Good Doctor“ verantwortlich zeichnet, kreierte einst auch „Dr. House“. Edelstein verkörperte darin sieben Staffeln lang die Klinik-Leiterin Dr. Lisa Cuddy. Danach war Edelstein in „Girlfriends’ Guide to Divorce“ als Abby McCarthy zu sehen. Zuletzt stand sie auch für Chuck Lorres neue Netflix-Comedy „The Kominsky Method“ mit Michael Douglas und Alan Arkin vor der Kamera.

    22.06.2018, 11:30 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen