„Let’s Dance“: RTL will weitertanzen

    13. Staffel ist beschlossene Sache

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 25.06.2019, 11:32 Uhr

    „Let’s Dance“ mit Victoria Swarovski und Daniel Hartwich – Bild: TVNOW / Nadine Dilly
    „Let’s Dance“ mit Victoria Swarovski und Daniel Hartwich

    Vor eineinhalb Wochen ging die zwölfte „Let’s Dance“-Staffel zu Ende. Pascal Hens und Ekaterina Leonova wurden die diesjährigen „Dancing Stars“. Es handelte sich um die erfolgreichste Staffel seit Jahren. Durchschnittlich sahen die insgesamt 13 Ausgaben 4,21 Millionen Menschen. In der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wurden im Schnitt richtig tolle 19,6 Prozent erreicht. Mit diesen Zahlen lag „Let’s Dance“ weit vor den zurückliegenden Staffeln von „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“. Kein Wunder also, dass RTL nicht ans Aufhören denkt und nun die Verlängerung offiziell verkündete.

    Die Tanzshow geht 2020 in die 13. Staffel. „’Let’s Dance’ begeistert seit Jahren und die vergangene Staffel war die erfolgreichste seit 2011. Die Zuschauer sind des Tanzes noch lange nicht müde und wir sind glücklich, das Erfolgs-Format auch in den nächsten Jahren zeigen zu können und freuen uns auf viele weitere einzigartige Live-Shows“, so RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm.

    Um die Wartezeit zu verkürzen, zeigt RTL am kommenden Donnerstag (27. Juni) um 20.15 Uhr eine zusätzliche „Let’s Dance“-Spezialshow – und geht damit in direkte Konkurrenz zur neuen ProSieben-Show „The Masked Singer“ (fernsehserien.de berichtete). In „Die große Profi-Challenge“ stehen keine Promis im Mittelpunkt, stattdessen wird den Profitänzern die große Bühne geboten. Ob Solo-, Paar- oder Gruppentanz, die Profis treten in den Wettkampf und verantworten die künstlerische Leitung ihrer eigenen Performance. In altbekannter „Let’s Dance“-Kulisse wollen sie ihre Leidenschaft fürs Tanzen auf ihre ganz eigene Art und Weise zum Ausdruck bringen.

    Mit dabei sind Ekaterina Leonova & Massimo Sinató, Valentin & Renata Lusin, Erich Klann & Oana Nechiti, Robert Beitsch, Kathrin Menzinger & Vadim Garbuzov, Regina & Sergiu Luca, Marta Arndt mit Evgeny Vinokurov & Evgenij Voznyuk, Christian Polanc sowie Katja Kalugina & Andrzej Cibis. Wie in den regulären „Let’s Dance“-Ausgaben müssen sie sich den kritischen Stimmen der Jury stellen: Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González beurteilen die Darbietungen der professionellen Tänzer. Darüber, wer auf das Siegertreppchen kommt, entscheiden hingegen einzig und allein die rund 900 Studiozuschauer vor Ort. Als Gewinn winkt der „Let’s Dance“-Pokal – außerdem erhält der Profi mit den meisten Zuschauerstimmen die einmalige Gelegenheit, sich seinen prominenten Tanzpartner für die nächste Staffel aussuchen zu dürfen.

    Als Moderatoren führen wie gewohnt Victoria Swarovski und Daniel Hartwich durch den Abend. Außerdem an Bord ist Oliver Pocher, der in der jüngsten „Let’s Dance“-Staffel auf humorvolle Weise über das Tanzparkett fegte. Der Comedian erzählt von seinen Tanz-Anfängen in der Dorf-Disko und seinem Weg zu „Let’s Dance“ – und natürlich bekommen auch diesmal ein paar Promi-Kollegen und die Jury ihr Fett weg …

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen