„Kommissar Stolberg“ und „Rosa Roth“ werden eingestellt

    ZDF führt angekündigte Programmreform konsequent fort

    Roger Förster – 12.10.2012, 12:37 Uhr

    Kommissar Stolberg – Bild: ZDF/Michael Boehme
    Kommissar Stolberg

    Das ZDF fährt weiter mit dem Rasenmäher durch sein Programm: Nachdem bereits die Einstellung von „Der Landarzt“ und „Forsthaus Falkenau“ bekanntgegeben wurde (fernsehserien.de berichtete), steht nun auch „Kommissar Stolberg“ auf der Streichliste. Zudem wird auch Iris Berben nicht mehr für ihre Rolle der „Rosa Roth“ zur Verfügung stehen.

    Wie die Rheinische Post (RP) berichtet, werden die letzten drei Folgen von „Kommissar Stolberg“ im Laufe des kommenden Jahres ausgestrahlt, die Dreharbeiten für diese Episoden sind kürzlich abgeschlossen worden. Eine Sprecherin des verantwortlichen Produktionsstudios Network Movie Köln bestätigte gegenüber RP den Schritt des öffentlich-rechtlichen Senders: „Das ZDF strukturiert sein Programm um, und leider fällt auch ,Stolberg’ diesen Veränderungen zum Opfer. Wir sind traurig über diesen Produktionsstopp. Mit ‚Stolberg‘ endet ein geliebtes TV-Kind von uns.“

    Kommissar Martin Stolberg wurde in bisher 46 Folgen von Rudolf Kowalski gespielt. Die Serie lief mehrere Jahre am Freitagabend um 20:15 Uhr, wurde Anfang 2012 aber auf Samstagabend um 21:45 Uhr geschoben. Im Sommer diesen Jahres wurde schließlich der Sendeplatz am Dienstagabend um 20:15 Uhr ausprobiert, doch die Einschaltquoten enttäuschten und blieben unter dem Senderschnitt.

    Während die Entscheidung zur Einstellung von „Kommissar Stolberg“ auf Initiative des ausstrahlenden Senders zurückzuführen ist, wird „Rosa Roth“ nicht fortgeführt, weil Hauptdarstellerin Iris Berben nicht mehr zur Verfügung steht. In dieser Woche haben in Berlin die Dreharbeiten zur 31. und gleichzeitig letzten Folge der ZDF-Krimireihe mt dem Titel „Der Schuss“ begonnen. Ihn ihrem letzten Fall wird Rosa Roth auf die Spur eines Waffenhändlers (gespielt von Hans-Michael Rehberg) geführt, den sie schon vor Jahrzehnten hinter Gittern bringen wollte. Zudem misslingt der Zugriff bei einer Geldübernahme völlig. Beim Versuch den vermeintlichen Erpresser (Devid Striesow) festzunehmen, wird Roths Partner Markus Körber (Thomas Thieme) getroffen, und es kommt noch schlimmer.

    Iris Berben verabschiedet sich von ihrer Langzeitrolle gebührend: „An der Spitze des Erfolges sollte man aussteigen. Wir haben Rosa enorm lange am Leben erhalten. Ich wollte einen klaren Strich ziehen – das hat auch etwas mit dem Respekt vor der Rolle zu tun.“, so die Schauspielerin in einer Stellungnahme. Gedreht wird noch bis Mitte November, ein Ausstrahlungstermin ist noch nicht bekanntgegeben worden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Schade!!! Ich kann einfach nicht verstehen, warum gerade Kommissar Stolberg, Landarzt, Der Alte usw. abgeschafft werden aber Ein Fall für Zwei, Unter Verdacht uws. werden weiter ausgestrahlt. Unfassbar!!!
      • (geb. 1987) am

        Also ich finde es auch sehr Schade um Stolberg. Das ZDF hab bei mir mit Unsympathie mit der Einstellung der Rettungsflieger begonnen.
        • (geb. 1961) am

          Ausgerechnet Stolberg. Schön ruhig und gelassen. Ich mochte Kowalski als Stolberg sehr. Außerdem hat das ZDF selbst Schuld, wenn es die schlechten Einschaltquoten bemängelt, Stolberg aber vom Freitag auf den Dienstag Abend legt. Der Dienstag ist nun mal von anderen Sendern schon sehr gut belegt. Die sollten mal lieber Notruf Hafenkante einstellen. Sowas von künstlich, ohne Zusammenhang und falschen Schauplätzen habe ich noch nie gesehen.
          • am

            am besten ZDF schafft sich ganz ab.... ist doch eh nix los mit dem sender....
            • am via tvforen.de

              mhmm .... dann warte ich mal auf die Alternativen - bin gespannt.

              Nachdenker
              • am via tvforen.de

                Da kann man nur hoffen, dass frisches und junges Programm nachkommt. Allerdings weiß ich nicht woher,da man sich bei den Öffentlich-Rechtlichen ausländischen Qualitäts-Serien im Hauptprogramm bisher verweigert.
                Und nervig ist doch auch, dass scheinbar keiner der Akteure dieser Programme unter 40 bzw. 50 zu sein scheint. Welcher junge Zuschauer will da schon einschalten, wenn sogar mir als Mitt-Vierziger sowas negativ auffällt? Alte Säcke auf dem Schirm- warum nicht. Aber bitte nicht ausschließlich.
                Doch irgendwie fürchte ich, dass sich an der Miefig- und Behäbigkeit von ZDF und ARD wenig ändern wird.
                • am via tvforen.de

                  laut TVdirekt soll auch Stubbe 2013 seinen letzten Fall haben
                  • am via tvforen.de

                    Stolberg, eine der besten Krimiserien, und ausgerechnet diese wird eingestellt -um noch mehr falches wie "Garmisch Cops" zu produzieren ??

                    man hätte Stolberg ja auch umstrukturieren können auf 1-2 90 minuten filme pro Jahr, und diese dann Samstags senden.

                    Stolberg hatte eine ganz eigene Atmosphäre , das fing schon bei der Titelmusik an, die Unüberhörbar an Morricones Thema zu "Der Clan der Sizilianer " angelehnt war. Und auch Kowalski trat optisch mit dem Trenchcoat wie ein "Bulle" aus einem alten franz. Krimi auf. Ein Mann der Respekt ausstrahlt ,und wo noch der härteste Gangster nicht auf die Idee käme Ihn an zu greifen...

                    Iris Berben wiederum hat recht auf dem Höhepunkt auf zu hören .



                    Gruß

                    Sir Hilary
                • am via tvforen.de

                  Furchtbar - gerade wo ich anfing, mich an Stolberg zu gewönnen, und "Rosa Roth" ist sowieso die beste krimiserie des ZDF gewesen... Einerseits versteh ich die Berben nicht, dass sie auf solch eine Rolle verzichtet, andererseits sind die ZDF-Programmdirektoren derzeit die schlimmsten Holzfäller im TV-Wald...

                  Lieber sollten sie die unsäglichen und grotz langweiligen Senta Berger - Krimis einstellen, und solche furchtbaren Filme wie mit der Ferres als Seelsorgerin am vergangenen Montag brauchts auch nicht. Dafür schmeißt man aber Geld raus.

                  Na, vielleicht verschieben sie ja auch den Sonntags-Barnaby jetzt auf samstags... als Wiederholung. Wer weiß...?

                  Der Lonewolf Pete
                  • am via tvforen.de

                    Pete Morgan schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > ... und "Rosa Roth" ist sowieso die
                    > beste krimiserie des ZDF gewesen...

                    Ich fand KDD erheblich besser.
                  • am via tvforen.de

                    Wenn das ZDF mit seiner Verjüngungskur so weiter macht, dann ist Senta Berger sicher eine der nächsten Opfer...
                  • am via tvforen.de

                    SallySpectra schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > Wenn das ZDF mit seiner Verjüngungskur so weiter
                    > macht, dann ist Senta Berger sicher eine der
                    > nächsten Opfer...


                    Ich tippe (und hoffe) ja mehr auf "Bella Block" .
                  • am via tvforen.de

                    chrisquito schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > SallySpectra schrieb:
                    > --------------------------------------------------
                    > -----
                    > > Wenn das ZDF mit seiner Verjüngungskur so
                    > weiter
                    > > macht, dann ist Senta Berger sicher eine der
                    > > nächsten Opfer...
                    >
                    >
                    > Ich tippe (und hoffe) ja mehr auf "Bella Block" .



                    ich respektiere ja die Qualität der Filme, aber für mich sind die Bella Block Filme oft zu verkopft und damit wenig spannend....
                  • am via tvforen.de

                    Am besten noch 17 Sokos und 23 Cops-Serien und dann rund um die Uhr senden!
                    "Stolberg" wurde seinerzeit gegen "Siska" angesetzt, eine vorzügliche Krimiserie, dessen Ende letzlich auch das ZDF zu verantworten hatte, nun geht es "Stolberg" nicht anders.
                    Als bitte ganz schnell noch SOKO HINTERTUPFING und die EINÖDE-COPS produzieren, ich glaube, dass auch noch so manches Kuhdorf mit 4-5 Einwohnern eine SOKO vertragen könnte.
                  • am via tvforen.de

                    Pete Morgan schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > gerade wo ich anfing, mich an Stolberg
                    > zu gewönnen

                    der läuft nun 6 Jahre, wenn du jetzt anfängst, dich an ihn zu gewöhnen, heisst das doch, du hast dir das bisher angeguckt ohne, dass es dir gefallen hat - wozu denn das? - ich kann nur mit meiner Einschätzung des Konzepts vom ZDF, die ich bei den Garmisch Cops schon schrieb, recht haben

                    > Lieber sollten sie die unsäglichen und grotz
                    > langweiligen Senta Berger - Krimis einstellen

                    ja nicht, die und KDD und Nachtschicht und die Reihe mit Finn Zehender sind die besten ZDF-Krimis
                • am via tvforen.de

                  Das mit STOLBERG bedauere ich nicht. Ich hab noch nie solch einen langweiligen Schauspieler in einer
                  Krimihauptrolle gesehen. Es kann nur besser werden...
                  • am via tvforen.de

                    schade, aber wenn die ihre Gründe haben (Quoten bei Stolberg, wobei das Problem ja hausgemacht ist, die hätten den Sendeplatz ja belassen können; bzw. wenn Iris Berben aufhören will), werden die das wohl durchziehen


                    ich habe die Serien gerne gesehen bzw. sehe sie noch gerne, solange sie noch laufen

                    weitere Meldungen