kabel eins Programmhighlights 2019/20: „Quiz mit Biss“ und sturmfreie Bude

    Neue Primetime-Dokus und Rückkehr von „Mein Revier“

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 26.06.2019, 13:01 Uhr

    kabel eins Programmhighlights 2019/20: "Quiz mit Biss" und sturmfreie Bude – Neue Primetime-Dokus und Rückkehr von "Mein Revier" – Bild: kabel eins

    Sturmfreie Bude, Promi-Wettlampf mit Frank Rosin und das vermeintlich erste Essens-Quiz im deutschen Fernsehen hat kabel eins für die kommende TV-Saison 2019/20 am heutigen Mittwoch auf den Screenforce Days in Köln präsentiert. Laut Senderchef Marc Rasmus ist dabei das Ziel, „den Wachstumskurs, der uns in die Top 5 der deutschen Privatsender gebracht hat, im TV und auf den digitalen Plattformen konsequent fortzusetzen“.

    Als Ergänzung zu den erfolgreichen Dailys „Abenteuer Leben“ und „Mein Lokal, Dein Lokal“ startet im September das tägliche „Quiz mit Biss“ mit Lebensmittelexperte Sebastian Lege. Dessen Experimentier-Küche wird mit verrückten Versuchen oder überraschenden Erklärungen aufwarten. Madita van Hülsen führt als Moderatorin durch „die einzige Rate-Show im deutschen Fernsehen, in der es ausschließlich ums Essen geht“.

    Der animierte Film „Pets“ schaute 2016 bei unbeaufsichtigten Haustieren durch das Schlüselloch. Ähnlich verfährt kabel eins nun mit einem „einmaligen Erziehungsexperiment“. Ab Herbst 2019 lässt der Sender „Teenies allein daheim – Wie sind unsere Kinder wirklich?“. Dafür ziehen Eltern eine Woche lang aus und überlassen ihren jugendlichen Kindern das gemeinsame Zuhause. Dabei stellt sich natürlich die Frage: Sind die Kinder bereits erwachsen genug, um sich den täglichen Herausforderungen zu stellen? Und wurde bei der Erziehung alles richtig gemacht? Das aufgezeichnete Material wird später den Eltern gezeigt.

    Ab dem morgigen Donnerstag ist Peter Giesel bei kabel eins in „Achtung Abzocke“ Urlaubsbetrügern auf der Spur. Im Herbst hilft er dann deutschen Feriengästen vor Ort aus der Urlaubsfalle und stellt Abzocker zur Rede.

    Ab Sonntag, den 21. Juli räumen Ordnungshüter in der kabel eins-Primetime nach mehrjähriger Pause wieder auf. „Mein Revier“ feiert in der Primetime ein Comeback und begleitet Polizisten einmal mehr bei ihrer Arbeit auf Flughäfen, im Straßenverkehr oder an der Grenze. Direkt im Anschluss folgt die zweite Staffel der Doku-Reihe „Die Klinik“, die einmal mehr die Mitarbeiter des Universitätsklinikums Münster begleitet.

    Ebenfalls durch den Sonntagabend rollen ab August schließlich wieder die „Trucker Babes“ mit ihrer vierten Staffel. Sabrina, Lissy und Jana sind wieder auf Achse und gewähren einen Einblick in ihren Alltag zwischen Autobahn und Privatleben. Laut kabel eins wird es zudem im Laufe der Saison auch neue Folgen der „Trecker Babes“ und „Bus Babes“ geben.

    Als Dauerbrenner bleiben dem Sender schließlich auch „die besten Filme aller Zeiten“ erhalten. Dieses Mal holt kabel eins die Stephen King-Klassiker „Running Man“, „Dolores“, „Shining“ und den Fernseh-Zweiteiler „Es“ aus dem Archiv und zeigt sie vom 2. bis 5. September in einer Themen-Woche. Bereits vom 18. bis 25. August gibt es außerdem in der „Asia-Woche“ ein Wiedersehen mit Kultfilmen von Bruce Lee und Co.

    Viel Neues zum Programm vom Digital-Ableger kabel eins doku wurde unterdessen nicht bekannt. Der jüngste lineare Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe konnte laut eigenen Angaben satte 69 Prozent Zuschauer-Wachstum vorweisen und ist somit beim Angebot eher um Konstanz bemüht: Formate wie „Paranormal Witness – Unerklärliche Phänomene“, „Die Schatzsucher von Oak Island“, „Achtung Kontrolle – Die Topstories der Ordnungshüter“ und die Real Crime-Doku „Ungeklärt – Mord verjährt nicht“ werden mit weiteren Folgen in deutscher Erstausstrahlung fortgesetzt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen