Shining

    GB / USA 1980 (The Shining, 144 Min.)
    • Thriller
    • Psychothriller
    • Horror
    Für Jack (Jack Nicholson) gibt es immer noch lichte Momente, in denen er erkennt, was er seinem Sohn (Danny Lloyd) antut. – Bild: ATV II
    Für Jack (Jack Nicholson) gibt es immer noch lichte Momente, in denen er erkennt, was er seinem Sohn (Danny Lloyd) antut.

    Der Schriftsteller und ehemalige Lehrer Jack Torrance bewirbt sich für die Stelle des Hausverwalters in einem Berghotel. Über die Wintermonate soll er das leerstehende Gebäude vor Frostschäden bewahren. Im Bewerbungsgespräch wird er bereits gewarnt: Die Einsamkeit und Abgeschiedenheit seien nicht zu unterschätzen. Sein Vorgänger Grady habe vor Jahrzehnten einen Nervenzusammenbruch erlitten, das sogenannte Trapperfieber, infolgedessen er in dem Hotel seine Töchter mit einer Axt umbrachte und seine Frau und sich selbst erschoss scheinbar eine Art klaustrophobisches Syndrom aufgrund der Isolation von der Außenwelt. Doch Jack lässt sich nicht entmutigen und nimmt die Stelle an. Der trockene Alkoholiker hofft, in der Abgeschiedenheit des Ortes endlich ein Buch und damit überhaupt etwas im Leben zustande zu bringen.
    Während seine Frau Wendy sich auf die Zeit freut, hat der sechsjährige Danny kein gutes Gefühl bei der Sache. Die Familie wird vor Ort von dem schwarzen Hotelkoch Hallorann in Empfang genommen. Als er mit Danny allein ist, spricht er mit ihm über das sogenannte Shining, eine hellseherische Fähigkeit, die sie miteinander verbindet. Sie erlaube es, sowohl in die Zukunft als auch in die Vergangenheit zu sehen. Es dauert nicht lange, bis die dunklen Vorahnungen bestätigt werden. Jacks Umgangston mit seiner Frau wird immer unfreundlicher. Er fühlt sich müde, kann nicht konzentriert arbeiten und hat einen Alptraum, in dem er seine Familie umbringt und zerstückelt. Jack bekommt Halluzinationen und beginnt, den Verstand zu verlieren.
    Als er sich an der leeren Hotelbar wünscht, seine Seele gegen eine Flasche Bourbon eintauschen zu können, erscheint plötzlich ein Barkeeper, der ihm diesen Wunsch erfüllt. In Jacks Fantasien erscheint ihm auch sein Vorgänger Grady, der ihn in seinem immer schlechter werdenden Bild von seiner Familie bestärkt und ihn dazu anstiftet, Frau und Sohn eine Lektion zu erteilen. Der Spielfilm wird für alle Stanley-Kubrick-Fans von der Dokumentation „Room 237“ begleitet. (Text: arte)

    Deutscher Kinostart16.10.1980

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Sa 16.07.2022
    04:00–06:00
    04:00–
    Fr 15.07.2022
    22:20–00:25
    22:20–
    Sa 23.04.2022
    00:20–02:20
    00:20–
    Fr 22.04.2022
    20:15–22:15
    20:15–
    Fr 22.04.2022
    00:10–02:15
    00:10–
    Mi 27.10.2021
    03:05–05:00
    03:05–
    Di 26.10.2021
    23:50–01:45
    23:50–
    Fr 01.01.2021
    00:00–02:00
    00:00–
    Mo 04.05.2020
    03:15–05:20
    03:15–
    Sa 02.05.2020
    00:25–02:45
    00:25–
    Fr 01.11.2019
    00:00–02:10
    00:00–
    Di 29.10.2019
    22:35–01:00
    22:35–
    Mi 04.09.2019
    03:30–05:20
    03:30–
    Di 03.09.2019
    00:45–02:40
    00:45–
    Di 12.03.2019
    23:35–01:35
    23:35–
    Mo 10.07.2017
    01:20–03:15
    01:20–
    Mo 03.07.2017
    21:45–23:40
    21:45–
    Mo 19.12.2016
    09:35–11:35
    09:35–
    So 18.12.2016
    21:50–23:50
    21:50–
    Fr 02.12.2016
    14:30–16:30
    14:30–
    Fr 02.12.2016
    02:00–04:00
    02:00–
    Sa 08.10.2016
    07:30–09:30
    07:30–
    Sa 08.10.2016
    01:20–03:20
    01:20–
    Di 09.08.2016
    00:55–02:55
    00:55–
    Mo 08.08.2016
    16:10–18:10
    16:10–
    Mi 13.07.2016
    14:30–16:30
    14:30–
    Di 12.07.2016
    20:15–22:15
    20:15–
    Di 22.12.2015
    23:45–01:40
    23:45–
    Do 29.10.2015
    23:40–02:00
    23:40–
    Mo 27.04.2015
    22:30–00:54
    22:30–
    So 15.03.2015
    22:35–00:50
    22:35–
    Fr 26.12.2014
    01:10–03:15
    01:10–
    Di 23.12.2014
    02:40–04:30
    02:40–
    Mo 22.12.2014
    22:25–00:39
    22:25–
    Di 08.10.2013
    02:50–04:50
    02:50–
    Mo 07.10.2013
    22:30–00:40
    22:30–
    Do 29.08.2013
    04:00–06:00
    04:00–
    Mi 21.08.2013
    03:05–05:05
    03:05–
    Mo 12.08.2013
    01:40–03:40
    01:40–
    Di 06.08.2013
    02:10–04:05
    02:10–
    Do 25.07.2013
    23:40–01:40
    23:40–
    Sa 29.06.2013
    02:45–04:45
    02:45–
    So 09.06.2013
    01:10–03:10
    01:10–
    Di 28.05.2013
    04:05–06:00
    04:05–
    So 28.04.2013
    23:50–01:50
    23:50–
    Do 18.04.2013
    00:20–02:20
    00:20–
    Mi 27.03.2013
    04:00–06:00
    04:00–
    Do 07.03.2013
    22:30–00:30
    22:30–
    Do 29.11.2012
    04:05–06:00
    04:05–
    Do 15.11.2012
    01:05–03:00
    01:05–
    Fr 09.11.2012
    23:50–01:45
    23:50–
    Fr 02.11.2012
    00:25–02:45
    00:25–
    Mi 31.10.2012
    21:50–23:50
    21:50–
    Do 18.10.2012
    02:35–04:30
    02:35–
    So 07.10.2012
    18:15–20:15
    18:15–
    Do 27.09.2012
    02:00–04:00
    02:00–
    Sa 25.08.2012
    20:15–22:15
    20:15–
    Mo 25.06.2012
    00:45–02:45
    00:45–
    Do 23.02.2012
    02:30–04:25
    02:30–
    Mi 22.02.2012
    22:10–00:35
    22:10–
    Mo 17.10.2011
    03:25–05:15
    03:25–
    So 16.10.2011
    22:45–01:05
    22:45–
    Mi 16.03.2011
    22:25–00:25
    22:25–
    Mi 23.02.2011
    22:25–00:45
    22:25–
    Mo 16.11.2009
    23:05–01:25
    23:05–
    So 27.07.2008
    03:00–04:55
    03:00–
    Sa 26.07.2008
    22:30–00:50
    22:30–
    Fr 04.04.2008
    03:55–06:10
    03:55–
    So 06.01.2008
    02:20–04:20
    02:20–
    So 16.12.2007
    00:15–02:35
    00:15–
    Fr 14.12.2007
    22:05–00:30
    22:05–
    So 07.10.2007
    01:15–03:30
    01:15–
    Fr 04.05.2007
    00:35–02:30
    00:35–
    Mi 25.04.2007
    03:40–05:35
    03:40–
    Di 24.04.2007
    22:50–00:50
    22:50–
    Sa 02.09.2006
    23:00–00:55
    23:00–
    Fr 03.09.2004
    22:50–00:45
    22:50–
    Fr 02.01.2004
    22:15–00:20
    22:15–
    Sa 20.04.2002
    23:25–01:25
    23:25–
    So 31.03.2002
    22:35–00:50
    22:35–
    So 11.11.2001
    23:45–01:45
    23:45– Premiere Sci-Fi
    Di 06.11.2001
    14:45–16:45
    14:45– Premiere Sci-Fi
    Fr 02.11.2001
    14:35–16:35
    14:35– Premiere Sci-Fi
    Sa 27.10.2001
    22:00–23:55
    22:00– Premiere Sci-Fi
    Mo 22.10.2001
    11:55–13:50
    11:55– Premiere Sci-Fi
    Di 16.10.2001
    22:25–00:25
    22:25– Premiere Sci-Fi
    Do 11.10.2001
    14:50–16:45
    14:50– Premiere Sci-Fi
    So 07.10.2001
    16:40–18:35
    16:40– Premiere Sci-Fi
    Mi 03.10.2001
    14:45–16:45
    14:45– Premiere Sci-Fi
    Fr 28.09.2001
    23:20–01:20
    23:20– Premiere Sci-Fi
    So 23.09.2001
    06:55–08:50
    06:55– Premiere Sci-Fi
    Sa 22.09.2001
    13:00–14:55
    13:00– Premiere Sci-Fi
    So 16.09.2001
    20:30–22:30
    20:30– Premiere Sci-Fi
    So 01.04.2001
    22:25–00:36
    22:25–
    So 12.09.1999
    22:20–00:38
    22:20–
    Fr 12.03.1999
    23:55–01:45
    23:55–
    Do 25.06.1998
    23:00–01:10
    23:00–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Shining online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

      Shining – News