Joko und Klaas kämpfen um Live-Sendeplatz am Mittwochabend

    Entertainer-Duo tritt ab morgen gegen ProSieben an

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 27.05.2019, 12:00 Uhr

    „Joko und Klaas gegen ProSieben“ – Bild: ProSieben/Andreas Franke
    „Joko und Klaas gegen ProSieben“

    Am morgigen Dienstag startet auf ProSieben eine neue Show-Hoffnung: Das Entertainer-Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf kämpft erstmals nicht gegeneinander, sondern tritt gemeinsam gegen seinen Arbeitgeber an. Die erste Ausgabe von „Joko und Klaas gegen ProSieben“ läuft am 28. Mai um 20.15 Uhr, drei weitere Ausgaben folgen jeweils dienstags. Im Falle eines Sieges für Joko und Klaas stellt ProSieben dem Duo 15 Minuten Live-Fernsehen zur freien Verfügung. Offen war bislang, wann diese Sendezeit eingelöst wird. Nun steht fest: Sollten Joko und Klaas gewinnen, dürfen sie den 20.15-Uhr-Sendeplatz des darauffolgenden Mittwochs kapern. Somit wird sich der Beginn von „Grey’s Anatomy“ um 15 Minuten auf 20.30 Uhr verschieben – allerdings nur, wenn Joko und Klaas am Dienstag zuvor als Sieger hervorgegangen sind.

    Insgesamt sieben Spielrunden werden bei „Joko und Klaas gegen ProSieben“ gespielt. Während Joko und Klaas in jeder Runde selbst antreten müssen, kann ProSieben jeweils wechselnde Spieler aus dem Senderuniversum ins Rennen schicken. Joko und Klaas werden von Sendungen, Moderatoren und Redaktionen zum sendungsübergreifenden Kräftemessen herausgefordert. Ihre Gegner und die zugehörigen Aufgaben werden ihnen von ProSieben vorgesetzt.

    Wenn Joko und Klaas gewinnen, dürfen sie mittwochs um 20.15 Uhr auf Sendung gehen und können 15 Minuten lang tun und lassen, was sie wollen. Den Inhalt kann das Duo völlig frei bestimmen. „ProSieben wird sich von sämtlichen Inhalten von „Joko & Klaas LIVE“ distanzieren“, stellt der Sender humorvoll in der Pressemitteilung klar. Sollte ProSieben die Show gewinnen, müssen sich Joko & Klaas hingegen uneingeschränkt in den Dienst ihres Senders stellen – was genau dies bedeutet, ist noch offen.

    Zum ProSieben-Team zählen Aiman Abdallah, Elton, Thomas Hayo, Viviane Geppert, Christian Düren, Rebecca Mir, Annemarie Carpendale, Stefan Gödde, Thore Schölermann, Lena Gercke, Funda Vanroy, Elmar Paulke, Janin Ullmann, Palina Rojinski, Kevin Kurányi, David Odonkor, Thorsten Legat, Mario Basler, Sarah Connor, Alexander Klaws, Lena Meyer-Landrut, Joey Kelly, Jochen Schweizer, Yvonne Catterfeld, Jochen Schropp, Hugo Egon Balder, Wigald Boning, Simon Gosejohann, Patrick Esume, „Evil“ Jared Hasselhoff, Teddy Teclebrhan, Darts-Profi Martin Schindler, „Schlag den Raab“-Bezwinger Deaon Maxwell sowie die Zuschauerkandidaten Bengt und Jan.

    ProSieben-Rückkehrer Steven Gätjen führt als Moderator durch den Abend. Als Produktionsfirma steht die F.L.O.R.I.D.A TV GmbH hinter dem Format.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen