Jeremy Piven wird für „Wisdom of the Crowd“ zum Techgenie

    „Entourage“-Veteran revolutioniert die Verbrechensbekämpfung

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 28.02.2017, 14:55 Uhr

    Jeremy Piven als „Mr Selfridge“ – Bild: ITV
    Jeremy Piven als „Mr Selfridge“

    Der frühere „Entourage“-Agent Jeremy Piven vertraut in einem neuen CBS-Piloten auf das Wissen einer Menschenmenge. Der Schauspieler übernimmt für CBS die Hauptrolle in „Wisdom of the Crowd“, einem neuen Dramapilot von Ted Humphrey, der zuvor als Autor für „Good Wife“ tätig war.

    Im Zentrum von „Wisdom of the Crowd“ steht Jeffrey Tanner (Piven), ein charismatisches Technik-Genie, das daran glaubt, dass der gemeinsame Verstand von einer Million Menschen bessere Resultate bringt als nur ein einzelner. Um auf diese Ressource zugreifen zu können, kreiert Tanner einen neuartigen Hub, einen Informations-Knotenpunkt. Sein Ziel: den Mord an seiner Tochter aufzuklären und zeitgleich die Verbrechensbekämpfung in San Francisco zu revolutionieren.

    Regie beim Piloten führt Adam Davidson, der bereits den Pilot zu „Fear The Walking Dead“ inszenierte. „Wisdom of the Crowd“ ist die Adaption eine israelischen Formats. Verantwortlich zeichnen CBS TV Studios und Universal Television.

    Jeremy Piven ist bei Serienfans sicher am bekanntesten als Hollywood-Agent Ari Gold aus „Entourage“. Piven verkörperte ihn in acht Staffeln der HBO-Serie, dem Fortsetzungsfilm und wurde für die Rolle drei Mal mit einem Emmy ausgezeichnet. Zuletzt war er außerdem vier Staffeln lang in der Titelrolle des ITV-Historiendramas „Mr Selfridge“ zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen