„Jane the Virgin“-Spin-Off verpflichtet Hunter Parrish („Weeds“)

    Pilot zu „Jane the Novela“ nimmt weiter Gestalt an

    17.03.2019, 12:37 Uhr – Ralf Döbele

    "Jane the Virgin"-Spin-Off verpflichtet Hunter Parrish ("Weeds") – Pilot zu "Jane the Novela" nimmt weiter Gestalt an – Bild: Amazon Studios
    Hunter Parrish in „Good Girls Revolt“

    Ein bekanntes Gesicht verstärkt das Spin-Off von „Jane the Virgin“. Hunter Parrish, bekannt aus „Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn“ und „Good Girls Revolt“, übernimmt die männliche Hauptrolle im Pilot zu „Jane the Novela“, dem Anthologie-Drama, das die Romane von Jane Villanueva (Gina Rodriguez) auf den Bildschirm bringen würde.

    So stünde in jeder Staffel ein weiteres von Jane verfasstes Buch Pate für die Handlung, neue Hauptfiguren inklusive. Verbindendes Element wären die Erzählerstimme von Jane – und der soapige Charakter, schließlich soll die Verwandtschaft zu „Jane the Virgin“ deutlich bleiben. Die erste Geschichte spielt auf einem Weingut in Napa Valley, wo Familiengeheimnisse und Familienmitglieder nicht lange begraben bleiben.

    Im Zentrum steht die aufstrebende Kuratorin Estela (Jacqueline Grace Lopez), die jahrelang in ihrem Leben und ihrer Karriere kaum ein Risiko eingegangen ist. Ein schockierendes Geheimnis wird all dies jedoch ändern und zwingt sie fortan in ein Doppelleben. Gleichzeitig ist sie hin- und hergerissen zwischen ihrem Freund, dem Sicherheitschef Luen, und dem reichen, gutaussehenden Felix (Parrish), der eine Größe im Weingeschäft von Napa ist.

    Das Buch zum Pilot stammt von Valentina Garza. Gina Rodriguez und „Jane the Virgin“-Schöpferin Jennie Snyder Urman fungieren als Executive Producers.

    Acht Staffeln lang war Hunter Parrish als Mary-Louise Parkers Sohn Silas Botwin in der Showtime-Dramedy „Weeds“ zu sehen. Im Anschluss hatte er wiederkehrende Rollen in „Good Wife“ und „The Following“. Zuletzt war Parrish außerdem in dem kurzlebigen Amazon-Drama „Good Girls Revolt“ als Reporter Doug Rhodes in einer Hauptrolle zu sehen sowie in „Quantico“. Aktuell steht er noch für „Ratched“, das Netflix-Prequel von „Einer flog über das Kuckucksnest“, vor der Kamera.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen