„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Ein Ösi fürs Dschungelcamp 2012

    RTL sucht Kandidaten

    Jutta Zniva – 12.10.2011, 07:50 Uhr

    „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ – Bild: RTL/Stefan Menne
    „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

    Bei der RTL-Programmpräsentation für die kommende TV-Saison, die nun auch in Wien vorgestellt wurde, teilte Senderchefin Anke Schäferkordt mit, dass für die sechste Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, die Anfang 2012 startet, wieder ein österreichischer Kandidat gesucht wird.

    Es wäre der zweite österreichische Camper, den RTL in den „Dschungel“ mitnimmt. Bauunternehmer Richard Lugner („Die Lugners“), bei dem fürs 2008er-Camp angefragt worden war, hatte – aus terminlichen und anderen Gründen – abgelehnt, woraufhin in der dritten Staffel seine Ex-Frau Christina „Mausi“ Lugner zumindest im australischen Hotel saß. Und zwar als eine Art Ersatzkandidatin.

    In der vierten, 2009 gezeigten Staffel kam Frau Lugner dann auch zum Einsatz und teilte das Camp u.a. mit Lorielle London, Nico Schwanz, Giulia Siegel, Günther Kaufmann, Peter Bond und der späteren Dschungelkönigin Ingrid van Bergen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      .

      Ich würde diesen unsäglichen Michael Jeanee in den Dschungel schicken. Ein ehemaliger Klatschkolumnist, der sich jetzt noch seine Pension auffettet, indem er in einer österr. Tageszeitung täglich Briefe an Gott und die Welt schreibt, obwohl er sich fast nirgends auskennt. Vor einigen Wochen hatte er bei einer Castingshow einen überaus peinlichen Auftritt und wurde von Rapper-Juror Sido korrekt von der Bühne verjagt. Im Dschungel könnte er zeigen, ob er wirklich so souverän ist, wie er sich immer gerne darstellt... :-)


      .
      • am via tvforen.demelden

        Werner111 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > .
        >
        > Ich würde diesen unsäglichen Michael Jeanee in
        > den Dschungel schicken. Ein ehemaliger
        > Klatschkolumnist, der sich jetzt noch seine
        > Pension auffettet, indem er in einer österr.
        > Tageszeitung täglich Briefe an Gott und die Welt
        > schreibt, obwohl er sich fast nirgends auskennt.

        Also wie Franz Josef Wagner? :)
      • am via tvforen.demelden

        CormacMcCarthy schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Also wie Franz Josef Wagner? :)

        Korrekt.

        Nur dass Wagner einen erheblich kompetenteren Werdegang als ernsthafter Journalist hat als der ahnungslose Ex-Adabei Jeanee.


        .

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen