„Home Economics“: Topher Grace („Die wilden Siebziger“) erhält Comedyserie bei ABC

    Serienstart für Anfang 2021 geplant

    Vera Tidona – 09.12.2020, 15:29 Uhr

    Topher Grace in Christopher Nolans „Interstellar“ – Bild: Warner Bros. Pictures
    Topher Grace in Christopher Nolans „Interstellar“

    Der US-Sender ABC bestellt für nächstes Jahr die neue Comedyserie „Home Economics“. Nachdem bereits eine Pilotfolge mit Topher Grace („Die wilden Siebziger“) in der Hauptrolle entwickelt wurde, gehen nun die restlichen Folgen der ersten Staffel in Produktion. Der Serienstart ist für das Frühjahr 2021 anvisiert.

    Die Handlung folgt drei erwachsenen Geschwistern und deren Beziehung untereinander. Die drei könnten nicht unterschiedlicher sein: Einer gehört zu dem einen Prozent der höheren Gesellschaft, während der Andere eher der Mittelschicht angehört und der Dritte gerade so über die Runden kommt. Viel mehr Details wurden noch nicht verraten.

    In weiteren Hauptrollen sind Caitlin McGee („Unforgettable“), Jimmy Tatro („Modern Family“), Karla Souza („How to Get Away with Murder“), Sasheer Zamata („Inside Amy Schumer“) sowie Jecobi Swain („Troop Zero“) zu sehen.

    „Home Economics“ basiert auf einer Idee von Michael Colton („Leverage“, „Die Pinguine aus Madagascar“), der gemeinsam mit John Aboud und Topher Grace die Comedyserie für Lionsgate und ABC Signature produzieren wird.

    Der US-Sender ABC hat für die kommende TV-Season 2020 / 2021 bereits vorab die beiden Comedyserien „Call Your Mother“ und „Rebel“ bestellt (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen