„Herzensbrecher“: Dritte Staffel ab Anfang Oktober im ZDF

    Zwölf neue Folgen mit Simon Böer als „Vater von vier Söhnen“

    "Herzensbrecher": Dritte Staffel ab Anfang Oktober im ZDF – Zwölf neue Folgen mit Simon Böer als "Vater von vier Söhnen" – Bild: ZDF/Frank Dicks
    Die „Herzensbrecher“ melden sich mit Staffel 3 zurück

    Das ZDF schickt seine „Herzensbrecher“ in die nächste Runde. Ab Samstag, den 3. Oktober, startet die dritte Staffel der Vorabendserie, in der Simon Böer in zwölf weiteren Episoden den Vater von vier Söhnen verkörpert. Die Bücher stammen erneut von Christian Pfannenschmidt („girl friends“).

    Im Leben von Andreas (Böer) geht es dann auch gleich drunter und drüber. Während Jakob (Maurizio Magno) unbedingt aufs Internat möchte, erwartet Lea (Katrin Heß), die Ex-Freundin von Lukas (Gerrit Klein), das gemeinsame Kind. Nach einer turbulenten Geburt verfällt Lea dann in postnatale Depression, hat Angst mit der neuen Verantwortung allein gelassen zu werden. Andreas bietet ihr Hilfe an und heißt sie in der Tabarius-Familie willkommen.

    Ausgerechnet in dieser Situation taucht Katharina (Annika Ernst) mit ihrem neuen Freund auf, was das Gefühlsleben von Andreas völlig auf den Kopf stellt. Kann Andreas sie dennoch von seinen Gefühlen für sie überzeugen? Gar nicht überzeugt ist dagegen Jakob von dem zehnjährigen Bartholomäus Rix, genannt Bart (Max Krauthausen), der ins Pfarrhaus einzieht. Jakob hält ihn für einen Schnösel.

    25.08.2015, 09:28 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen