Gary Barlow als Juror in britischer „X Factor“-Staffel

    Take That-Mitglied an der Seite von Kelly Rowland

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 31.05.2011

    Gary Barlow als Juror in britischer "X Factor"-Staffel – Take That-Mitglied an der Seite von Kelly Rowland – Bild: Polydor Ltd.

    Der britische Sender ITV hat die Jury für die mittlerweile achte Staffel der britischen Version von „The X Factor“ bekannt gegeben. So werden Take That-Mitglied Gary Barlow, Tulisa Contostavlos, Frontsängerin der britischen Hip Hop-Gruppe N-Dubz, die ehemalige „Destiny’s Child“-Sängerin Kelly Rowland und Musikproduzent Louis Walsh auf die Suche nach einem neuen Superstar gehen. Walsh ist damit das einzige Mitglied der Jury, das von Anfang an dabei war.

    „Ich bin unheimlich aufgeregt darüber ein Teil von ‚The X Factor‘ zu sein“, so Gary Barlow in einem Statement. „Ich war schon immer ein Fan der Show und habe es immer genossen darin zu performen. Mein einziges Ziel ist es einen globalen Superstar zu finden. Falls ich keinen finde, dann habe ich meinen Job nicht gemacht“. Dermot O’Leary wird voraussichtlich als Moderator von „The X Factor“ zurückkehren. Die Auditions für die neue Staffel beginnen im Juni, einen Ausstrahlungstermin gibt es noch nicht.

    Dass Veränderungen im britischen „X Factor“-Aufgebot unvermeidbar sein würden, war spätestens klar, nachdem Simon Cowell, Erfinder und Produzent der Show, angekündigt hatte, dass er sich auf die neue, US-Version von „X Factor“ konzentrieren würde. Auch seine Jury-Kollegin Cheryl Cole sollte den Wechsel über den Teich vollziehen, doch das US-Network FOX zeigte sich von der in Großbritannien überaus beliebten Sängerin nicht begeistert. Vermutlich muss sie die Show wieder verlassen (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen