„Game of Silence“: Trailer zur neuen Mystery-Serie von NBC

    Dunkles Geheimnis der Jugend bringt Freunde nach 25 Jahren zusammen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 22.03.2016, 17:30 Uhr

    „Game of Silence“: (V.l.) David Lyons, Larenz Tate, Michael Raymond-James, Derek Phillips und Bre Blair – Bild: NBC
    „Game of Silence“: (V.l.) David Lyons, Larenz Tate, Michael Raymond-James, Derek Phillips und Bre Blair

    Am 12. April beginnt NBC mit der Ausstrahlung der neuen Serie „Game of Silence“. Im Zentrum stehen mehrere Männer, die als Jugendliche für einen leichtsinnigen Unfall schwer gebüßt hatten. Allen Versuchen, das hinter sich zu lassen, führt sie das Schicksal 25 Jahre später erneut zusammen.

    „Game of Silence“ ist eine Adaption der türkischen Serie „Suskunlar“. Im Zentrum des als düsteres Drama beschriebenen Projekts steht ein Anwalt, dessen Karriere vor dem großen Durchbruch steht, der Partnerschaft in einer angesehenen Kanzlei.

    Als Freunde aus Kindertagen drohen, ein dunkles Geheimnis aus der gemeinsamen Vergangenheit ans Licht zu zerren, könnte er sein scheinbar perfektes Leben für immer verlieren: Als Jugendliche waren die vier bei einer Spritztour in einen tödlichen Autounfall verwickelt. Wegen ihres jungen Alters blieb das Strafmaß mit neun Monaten überschaubar, doch die Haftbedingungen waren grauenhaft. Nun ist einer aus der Gruppe erneut in Schwierigkeiten, und alte Geheimnisse und alte Wunden brechen auf…

    Die Hauptrollen spielen David Lyons („Revolution“), Michael Raymond-James („Once Upon a Time – Es war einmal…“), Larenz Tate („Rush“), Bre Blair, Conor O’Farrell, Deidrie Henry, Demetrius Grosse und Claire van der Boom

    Trailer zu „Game of Silence“

    Blick hinter die Kulissen von „Game of Silence“


    Die langjährige „CSI“-Produzentin Carol Mendelsohn und „Parenthood“-Executive Producer David Hudgins übernehmen die Leitung. Eigentlich sollte die Ausstrahlung bereits am 7. April auf dem regulären Sendeplatz am Donnerstagabend um 22:00 Uhr beginnen. Doch dann entschieden die Programmmacher, dass eine Doppelprogrammierung am Dienstag, 12. April, um 22:00 Uhr (nach einer Doppelfolge von Quotenbringer „The Voice“) und dann am Donnerstag, 14. April, um 22:00 Uhr der Serie zu einem besseren Start verhelfen dürfte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen