„Father Brown“: Neunte Staffel mit 100. Episode in Produktion

    Britische Krimiserie vor großem Meilenstein

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 08.06.2021, 15:15 Uhr

    „Father Brown“ – Bild: BBC
    „Father Brown“

    Im Vereinigten Königreich sind nach einer deutlichen Corona-Verzögerung nun endlich die Dreharbeiten für die neunte Staffel der beliebten Serie „Father Brown“ angelaufen. Die zehn neuen Folgen werden die Serie auf die magische Schwelle von 100 Episoden bringen – der Meilenstein wird mit dem Staffelfinale erreicht.

    Laut RadioTimes steht die Rückkehr der Serie ins BBC-One-Programm aber wohl erst 2022 an. Neben Mark Williams in der Titelrolle werden auch Sorcha Cusack, Jack Deam, John Burton, Alex Price, Nancy Carroll, Emer Kenny und John Light wieder mit von der Partie sein. Zuletzt war die Serie im Januar 2020 ausgestrahlt worden und wird durch Corona also fast zwei Jahre pausiert haben.

    Die 100. Folge mit dem Arbeitstitel „The Red Death“ soll am Vorabend des Jahreswechsels spielen: Lady Felicia und Gemahl Monty richten an Silvester einen verschwenderischen Maskenball aus. Der vergnügliche Countdown zum Jahr 1954 wird jäh durch einen Mord unterbrochen: Ein Maskierter hat den Verteidigungsminister ermordet. Das zwingt den ermittlerisch veranlagten Geistlichen Father Brown zum Eingreifen: Das Anwesen wird zügig abgeriegelt und der Priester muss nun den immer noch unter den Gästen befindlichen Täter ausfindig machen.

    Für die Jubiläumsepisode wurden unter anderem Richard Dillane („Wölfe“, „Der junge Wallander“), Alexander Hanson („The Durrells“), Gemma Page, Caleb Frederick, Nicholas Audsley („The White Princess“) und Spencer Campbell engagiert.

    Titeldarsteller Williams freut sich über die Langlebigkeit seines Formats: Wir lieben es genauso sehr, unsere Geschichten zu erzählen, wie die Welt es anscheinend liebt, sie zu sehen. Ein bescheidenes, warmes Daytime-Drama, das es auf einhundert Folgen bringt und weltweit erfolgreich ist – wer hätte das vorhersagen können? Laut BBC wird die Serie mittlerweile in 232 Sendegebieten der Welt ausgestrahlt.

    In Deutschland ist „Father Brown“ weitgehend bei ZDFneo beziehungsweise in der ZDFmediathek zu Hause.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Freuen uns jetzt schon darauf. Ist einfach eine super Serie.
      • (geb. 1980) am

        Freut mich, hoffentlich dauert die Synchro dann nicht wieder so lange.

        weitere Meldungen