„Fargo“: Jon Hamm („Mad Men“) mit Hauptrolle in Staffel fünf

    Erste Besetzungsmitglieder für die neuen Folgen bestätigt

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 07.06.2022, 12:15 Uhr

    Jon Hamm in „Top Gun: Maverick“ – Bild: Paramount Pictures
    Jon Hamm in „Top Gun: Maverick“

    Im Februar bestätigte der US-Sender FX eine fünfte Staffel von „Fargo“. Nun stehen die ersten Hauptdarsteller der neuen Folgen fest. Der frühere „Mad Men“-Star Jon Hamm wird im fünften Jahr des Erfolgsdramas eine der Hauptrollen übernehmen. Viele Details zu seiner Rolle wurden noch nicht verraten, sie wird allerdings Roy heißen.

    Ebenfalls Teil des Hauptcasts sind: Juno Temple („Ted Lasso“) als Dot und Jennifer Jason Leigh („Atypical“) als Lorraine. Auch hier wurden vom Sender zunächst noch keine weiteren Beschreibungen der neuen Hauptfiguren veröffentlicht.

    Jon Hamm wurde weltbekannt als Don Draper in dem 1960er-Jahre-Drama „Mad Men“. Für die Rolle wurde er acht Mal für den Emmy nominiert und 2015 schließlich als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Außerdem hatte Hamm feste Rollen in „Unbreakable Kimmy Schmidt“, „Wet Hot American Summer: First Day of Camp“, „A Young Doctor’s Notebook“ und der Comicserie „Bless The Harts“, wo er Bürgermeister Webb seine Stimme leiht. Aktuell ist Hamm auf der Leinwand an der Seite von Tom Cruise in dem Action-Sequel „Top Gun: Maverick“ zu sehen.

    Bekannt über die neue „Fargo“-Staffel ist, dass sie im Jahr 2019 spielen und somit zeitgenössisch sein soll. In der Ankündigung vom Februar hieß es: Wann ist eine Entführung keine Entführung, und was ist, wenn Ihre Frau nicht Ihre ist? Serienschöpfer Noah Hawley zeichnet einmal mehr als Autor und Showrunner verantwortlich.

    In Deutschland wurden die ersten drei Staffeln von „Fargo“ bei Netflix veröffentlicht. Danach sicherte sich allerdings der Dienst Joyn Plus+ die Rechte an der vierten Staffel. Aktuell sind alle vier Staffeln auch im Angebot von Prime Video enthalten. Im Free-TV waren die ersten Staffeln bei ZDFneo zu sehen, die zuletzt auch bei Tele 5 wiederholt wurden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen