„F is for Family“: Animierte Netflix-Comedy mit ausführlichem Trailer

    Satirischer Blick auf die 1970er

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 17.11.2015, 18:00 Uhr

    Die Murphy-Familie in „F is for Family“ – Bild: Netflix
    Die Murphy-Familie in „F is for Family“

    Der Video-on-Demand-Dienst Netflix präsentiert die zunächst sechsteilige animierte Comedyserie „F Is For Family“ ab dem 18. Dezember 2015. Die Serie entführt die Zuschauer in die 1970er, eine Zeit, „wo man seinem Kind noch eine Ohrfeige geben, ungeniert im Haus rauchen und seine Pistole mit zum Flughafen nehmen konnte.“

    Im Original spricht Comedian Bill Burr, der die Serie auch mitentwickelte, Patriarch Frank Murphy; Laura Dern („Enlightened“) übernimmt den Part von Franks Ehefrau Sue; Justin Long („Ed – Der Bowling-Anwalt“) stellt den ältesten Sohn der Familie dar, Kevin. Sängerin Haley Reinhart ist als der jüngere Sohn der Familie zu hören. Bill Burr und Showrunner Michael Price (zuletzt 13 Jahre bei „Die Simpsons“) fungieren zusammen mit Vince Vaughn als Executive Producer.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen