Eva Green in neuem Historiendrama „The Luminaries“

    Adaption von „Die Gestirne“ spielt in Neuseeland zur Zeit des Goldrauschs

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 28.09.2018, 13:20 Uhr

    Eva Green in „Penny Dreadful“ – Bild: Showtime
    Eva Green in „Penny Dreadful“

    BBC Two hat eine neue Serie angekündigt, in der Eva Green („Penny Dreadful“) und Eve Hewson („The Knick“) die Hauptrollen übernehmen werden. „The Luminaries“ ist ein sechsteiliges Drama, das auf dem gleichnamigen Roman von Eleanor Catton basiert, der in Deutschland als „Die Gestirne“ erschienen ist. Catton zeichnet selbst für die Drehbuchadaption verantwortlich. Regie führt Claire McCarthy.

    „The Luminaries“ erzählt eine eine epische Geschichte von Liebe, Mord und Rache, von Männern und Frauen, die im 19. Jahrhundert ans andere Ende der Welt reisten, um ihr Glück zu finden. Handlungsort ist die Wild West Coast der Südinsel Neuseelands, die während des Goldrauschs der 1860er Jahre einen Boom erlebte.

    Im Zentrum steht die junge Abenteurerin Anna Wetherell (Hewson), die von Großbritannien nach Neuseeland segelt, um ein neues Leben zu beginnen. Dort trifft sie auf den charismatischen Emery Staines, der auf sie eine unerklärliche Anziehungskraft ausübt. Die beiden verlieben sich und werden durch schicksalshafte Zufälle wieder auseinandergerissen. So stellt sich den beiden die Frage: Sind sie tatsächlich ihres Glückes Schmied oder nur Spielbälle des Schickals?

    Eva Green verkörpert die aufreizende Zuhälterin Lydia Greenway Wells. „Eleanor hat eine Reihe brillanter Drehbücher geschrieben. Ich liebte bereits den Roman und es ist so aufregend, dass uns ihre eigene Bildschirm-Adaption noch mehr herausragendes Material zu bieten hat“, so Green über das Projekt. Green ist bekannt als Vanessa Ives aus „Penny Dreadful“ und durch Filme wie „James Bond 007: Casino Royale“, „Die Träumer“ und „Der goldene Kompass“. Demnächst ist sie in der Real-Verfilmung des Disney-Klassikers „Dumbo“ zu sehen.

    Eve Hewson verkörperte die Krankenschwester Lucy Elkins in „The Knick“ und wirkte in Filmen wie „Bridge of Spies – Der Unterhändler“ und „Papillon“ mit. Produziert wird „The Luminaries“ von Working Title Television, den internationalen Vertrieb übernimmt Fremantle. Der Drehstart erfolgt im November vor Ort in Neuseeland.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen