[UPDATE] „Emergency Room“ und „The Closer“: Serienklassiker in neuer TV-Heimat

    US-Dramaserien zurück im deutschen Free-TV

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 06.11.2022, 12:50 Uhr (erstmals veröffentlicht am 14.10.2022)

    „Emergency Room“ – Bild: Warner Bros. Television
    „Emergency Room“

    Eigentlich hätte es bereits Ende Oktober so weit sein sollen, doch kurzfristig zog TLC den Termin zurück. Nun allerdings hat der Spartensender offiziell einen neuen Starttermin für die Kultserie „Emergency Room“ verkündet. Das stilprägende Krankenhausdrama wird ab dem 7. November das Programm von TLC aufwerten. Darüber hinaus hat der Sender mit „The Closer“ einen weiteren US-Serienklassiker angekündigt, der ab dem 5. November gezeigt wird.

    UPDATE: Entgegen der ersten Ankündigung zeigt TLC den Serienhit „Emergency Room“ ab dem morgigen 7. November schon ab 12:30 Uhr mit gleich vier Folgen am Stück anstatt im Doppelpack. Damit erhöht sich die Taktzahl der Wiederholungen auf 20 Folgen pro Woche!

    ZUVOR: „Emergency Room“ wird montags bis freitags im Nachmittagsprogramm zu sehen sein sowie noch einmal spätabends. Die erste Folge wird am 7. November um 14:25 Uhr sowie um 23:10 Uhr gezeigt. TLC möchte zunächst die ersten fünf von insgesamt 15 Staffeln zeigen.

    „The Closer“ wird hingegen am 5. November die Samstags-Primetime entern: Jeweils ab 20:15 Uhr werden zwei Episoden des Crime-Dramas mit Kyra Sedgwick in der Hauptrolle zu sehen sein. Hiervon sind alle sieben Staffeln angekündigt. Ermöglicht wird die Ausstrahlung der fiktionalen Serien auf dem eigentlich auf Factual-Formate spezialisierten Sender von Discovery durch den Zusammenschluss mit Warner.

    Emergency Room

    „Emergency Room“ begleitet den aufregenden Alltag und das Privatleben des Krankenhauspersonals der Notaufnahme des County General. Im fiktiven Chicagoer Lehrkrankenhaus wird das Berufs- und Privatleben der Ärzte und Krankenschwestern ebenso wie die Schicksale der Patienten mit ihren großen und kleinen Problemen erzählt.

    Serienschöpfer Michael Crichton, der selbst Medizinstudent war, legte großen Wert auf Authentizität. „Emergency Room“ wurde dafür mit unzähligen Auszeichnungen belohnt und wöchentlich von bis zu 32 Millionen Zuschauern im US-Fernsehen verfolgt. Zahlreiche Schauspieler erlangten dank „ER“ weitreichende Bekanntheit, allen voran Hollywoodstar George Clooney als Dr. Douglas „Doug“ Ross. Für das US-Network NBC wurden zwischen 1994 und 2009 insgesamt 331 Folgen in 15 Staffeln produziert.

    The Closer

    „The Closer“ ist ein Crime-Drama, das zwischen 2005 und 2012 für den US-Kabelsender TNT produziert wurde. Kyra Sedgwick spielt darin Brenda Leigh Johnson, eine von der CIA ausgebildete Ermittlerin, die von Atlanta nach Los Angeles versetzt wird, um eine Spezialeinheit des Police Departments zu leiten. Diese beschäftigt sich mit Mordfällen, die besonders im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Als erstklassige Verhörspezialistin ist Brenda die Beste darin, Geständnisse aus den Verdächtigen herauszukitzeln – trotz ihrer manchmal etwas schrulligen Art.

    Für ihre schauspielerische Leistung erhielt Sedgwick einen Emmy Award und einen Golden Globe, jeweils als beste Hauptdarstellerin in einem Drama. 109 Folgen in sieben Staffeln sind insgesamt produziert worden. Nach dem Ende der Serie folgte das nicht minder erfolgreiche Spin-Off „Major Crimes“ um Mary McDonnell, das es zwischen 2012 und 2018 auf 105 Folgen in sechs Staffeln brachte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      The Closer war am 05.11.klasse.

      Sehr gute Serie! Hoffentlich laufen die Folgen stabil.
      • am

        4 Folgen am Stück ab 12.30? OK, dann bin ich doch nicht dabei. Schade, das hat mir TLC nun grüdlich verdorben.
        • am

          Und warum ist das jetzt so ein großes Problem? Man kann die anderen 2 auch aufzeichnen...
      • am

        Wer Amazon-Prime hat kann sich die Serie auch dort ohne Mehrkosten in HD ansehen !
        • (geb. 1991) am

          Hoffentlich, bleibt es dieses Mal auch dabei. ER sollte ja schon ende Oktober ausgestrahlt werden.
          • (geb. 1996) am

            TLC??? Noch nie gehört von dem Sender. Ist das irgend so ein überflüssiger Pay-TV Sender? Wenn ja, ohne mich.
            • (geb. 1979) am

              Nein, das ist ein Free-TV Sender.
            • am

              Außer man möchte die HD-Variante ansehen. Die ist nämlich über dieses unsägliche Abzockprogramm HD+ verschlüsselt und somit quasi Pay-TV.

              Allerdings passen fiktionale Serien doch überhaupt nicht ins Programm dieser Scripted-Ami-Reality-Schleuder. Nie und nimmer würde ich dort solche Serien erwarten... 😯
          • am

            Also bei Emergency Roombin ich dabei. Habe sie früher schon ganz gerne geschaut und da es jetzt doch schon sehr lange her ist, kann man es nochmal schauen. Deshalb freut mich, dass TLC sich dazu entschieden hat zumal es endlich mal eine gute alternative zur Endlosschleifen von Pro7, kabel 1 und den Trash-Programmen der anderen Privaten gibt!

            weitere Meldungen