„Downton Abbey“: Zweiter Kinofilm für Weihnachten bestätigt

    Moderner Serienklassiker kehrt auf die große Leinand zurück

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 19.04.2021, 17:26 Uhr

    Ausschnitt aus der Ankündigung zum zweiten „Downton Abbey“-Film – Bild: Focus Film
    Ausschnitt aus der Ankündigung zum zweiten „Downton Abbey“-Film

    Für die erfolgreiche britische Serie „Downton Abbey“ wurde ein zweiter Kinofilm angekündigt: Er soll an Weihnachten 2021 in die Lichtspielhäuser kommen. Serienschöpfer Julian Fellowes schreibt erneut das Drehbuch, das die ganze Familie wiedervereinen soll.

    Ob das wirklich „alle“ sein werden, sei dahingestellt – schon im vergangenen Film etwa fehlte Lily James als Lady Rose MacClare. Als neue Darsteller wurden zumindest schon einmal angekündigt: Hugh Dancy („Hannibal“), Dominic West („The Affair“), Laura Haddock („Da Vinci’s Demons“) sowie die französische Schauspielveteranin Nathalie Baye (dreifache César-Gewinnerin; „Bezaubernde Lügen“).

    Welche Rollen die Neuzugänge spielen werden, worum es im neuen Film gehen wird und wie groß der Zeitsprung seit dem letzten Besuch bei den Crawleys sein wird, wurde noch nicht enthüllt.

    Peter Kujawski von Focus Features: Über die Feiertage gibt es nichts Schöneres als einen Besuch zu Hause, und daher können wir uns kein besseres Geschenk vorstellen, als Julian mit [Produzent] Gareth Neame und der gesamten Downton-Familie wiederzuvereinen und die Crawleys ‚wieder nach Hause‘ zu holen.

    Als Regisseur ist Simon Curtis („Indischer Sommer“) an Bord, für den es die erste Beschäftigung mit dem „Downton“-Franchise ist. Michael Engler, der Regisseur des ersten Kinoabenteuers der Crawleys, arbeitet aktuell am Fellowes-Projekt „The Gilded Age“.

    Die ursprüngliche Serie wurde zwischen 2010 und 2015 bei ITV ausgestrahlt und umfasst insgesamt 52 Episoden unterschiedlicher Laufzeit. 2019 kam der erste Filmnachfolger in die Kinos und spielte weltweit 200 Millionen US-Dollar ein.

    Der Film war im Jahr 1927 angesiedelt, Hauptrollen hatten unter andere Hugh Bonneville, Jim Carter, Michelle Dockery, Elizabeth McGovern, Maggie Smith, Imelda Staunton und Penelope Wilton.

    Ankündigung zu „Downton Abbey 2“. Focus Features

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1963) am

      Fanden dwn auch toll. Freuen uns rumzicken soll ignoriert werden hoffentlich ist die tolle maggie smidt wieder da
      • am

        ich fand den film super und verstehe auch nicht wie man lily james rolle als zickig beschreiben kann,denn das war sie ganz und gar nicht. sie war lediglich ihrer zeit voraus, was aber gewiss nicht negativ anzusehen sein soll.
        • (geb. 1978) am

          Bitte nicht. Der erste Film war schon belanglos. Und die zickige Lily James hat nun wirklich nicht gefehlt. Das größte Problem der Serie war von jeher die mangelnde Entwicklung der Figuren. Man macht das was beim Publikum funktioniert, z.B. mit dem Charakter von Maggie Smith. Eigentlich untypisch für britische Serien, die an sich mutiger sind.
          • (geb. 1976) am

            Bleib zu Hause. Ganz einfach. Eigentlich ist nichts leichter, als sich den Film nicht im Kino anzusehen. Zumal nicht nur ich den Film als alles Andere als belanglos ansehen.
        • am

          Eine der besten Serien, die ich je gesehen habe- und auch der erste Film war toll. Ich freu mich drauf. :-)
          • am

            Großartig! Freue ich mich sehr drauf. Der erste Kinofilm war schon top und die Serie ist sowieso der Knaller!

            weitere Meldungen