Die „Rentnercops“ ermitteln weiter

    Drehstart zur dritten Staffel

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 07.06.2016, 15:50 Uhr

    Tilo Prückner (l.) und Wolfgang Winkler (r.) sind die „Rentnercops“ – Bild: obs/ARD Das Erste/© ARD/Kai Schulz
    Tilo Prückner (l.) und Wolfgang Winkler (r.) sind die „Rentnercops“

    Auch wenn die Krimikost am ARD-Vorabend inzwischen ausgedünnt wurde, hält die Sendeanstalt an einigen Formaten fest, darunter an den „Rentnercops“. Die erste Staffel erzielte beim Gesamtpublikum im Schnitt 7,2 Prozent Marktanteil – das ist nicht weltbewegend, aber besser als manch andere Schmunzelkrimis. Die Programmverantwortlichen waren zufrieden und gönnten der Polizeiserie mit Tilo Prückner und Wolfgang Winkler eine zweite Staffel. Obwohl diese noch gar nicht ausgestrahlt wurde, steht bereits fest, dass es auch darüber hinaus neue Folgen geben wird.

    Acht neue Episoden für eine dritte Staffel der Bavaria Fernsehproduktion werden seit Anfang der Woche in Köln gedreht. Die Darsteller Aaron Le und Katja Danowski sind ebenfalls wieder an Bord. Die Regie übernehmen Thomas Durchschlag und Michael Schneider für jeweils vier Folgen. Die Ausstrahlung der neuen Episoden ist für Ende des Jahres geplant.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen