„Die Abenteuer des David Balfour“: Erste Ausstrahlung des Vierteilers seit mehr als 20 Jahren

    Klassische Abenteuerserie nach Robert Louis Stevenson

    Vera Tidona – 07.12.2021, 16:21 Uhr

    „Die Abenteuer des David Balfour“ mit Ekkehardt Belle (r.) und David McCallum (l.) – Bild: ZDF
    „Die Abenteuer des David Balfour“ mit Ekkehardt Belle (r.) und David McCallum (l.)

    Kabel Eins Classics holt eine der klassischen Abenteuerserien aus den frühen 1980ern nach rund 20 Jahren erstmals wieder aus dem Archiv. Die Rede ist von dem Vierteiler „Die Abenteuer des David Balfour“ nach der Romanvorlage von Robert Louis Stevenson („Die Schatzinsel“, „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“). Der Pay-TV-Sender präsentiert den Vierteiler am zweiten Weihnachtstag, den 26. Dezember ab 12:10 Uhr mit allen Folgen am Stück.

    Im Zentrum steht der 17-jährige David Balfour (dargestellt von Ekkehardt Belle, „Nesthäkchen“), der in den Kampf zwischen den Hochländern und den Engländern gerät. Nach dem Tode seines Vaters im Jahr 1751 wird er zu seinem Onkel Ebenezer Balfour (Patrick Magee, „Black Beauty“) nach Schottland geschickt. Der Onkel hat jedoch unlautere Absichten mit dem Jungen und plant ihn umzubringen, um an sein Erbe zu kommen. Hierzu lockt er ihn auf ein Schiff, um ihn nach Amerika zu entführen. David erkennt schon bald die Absichten seines Onkels und kämpft mit dem schottischen Rebellen Alan Breck (David McCallum, „Navy CIS“) gegen den Kapitän. Jedoch meint das Schicksal es mit David nicht gut: Er wird auf dem Weg zu Alan, der bei seinem Vetter James Stewart (Bill Simpson, „Simon Templar“) lebt, von Soldaten gefangen genommen. Angeblich soll er den englandfreundlichen Schotten Colin Campbell umgebracht haben. David versucht verzweifelt, den Generalstaatsanwalt Lord Prestongrange (Patrick Allen, „Mit Schirm, Charme und Melone“) von seiner Unschuld zu überzeugen.

    Zur weiteren Besetzung gehört auch der renommierte Schauspieler und Regisseur Bernhard Wicki („Die Brücke“, „Die Zürcher Verlobung“), sowie eine noch recht junge Jutta Speidel („Drei sind einer zuviel“, „Alle meine Töchter“).

    „Die Abenteuer des David Balfour“ entstand als deutsche Koproduktion und wurde vom ZDF als Weihnachtsvierteiler zwischen dem 8. und 17. Dezember 1978 ausgestrahlt. Regie führte Jean Pierre Decourt, die Produktion übernahmen Walter Ulbrich und Peter Graham Scott. Die Buchvorlage unter dem Originaltitel „Kidnapped“ wurde bereits vielfach verfilmt. Unter diesem Titel fand der Vierteiler im August 1980 auch den Weg ins damalige DDR-Fernsehen. 1984 wurde er dort nochmals in einer anderen, siebenteiligen Schnittfassung gezeigt. Zuletzt lief der Vierteiler Anfang September 1998 im ZDF.

    Der Titelsong „David’s Song“ von Vladimir Cosma dürfte übrigens vielen als der erfolgreiche Titel „Who’ll Come With Me“ von der Kelly Family bekannt sein, die den Song ein paar Jahre später als einen ihrer größten Hits international bekannt gemacht haben.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1963) am

      Hatte ich zuletzt vor ca. 11 Jahren auf DVD-Video gesehen (also zum 2. Mal nach 1978).
      Neben dem "Seewolf" (lief letzten Sonntag in einer gekürzten Schnittfassung auf "zdf_neo HD") und "Robinson Crusoe" - eine der bekanntesten Weihnachts-Vierteiler...
      • am via tvforen.de

        Ekki Belle war auch hier im Forum einige Zeit aktiv.
        Ich hatte mich mit ihm hin und wieder ausgetauscht.
        Er ist nach wie vor als Synchronsprecher taetig. (U. a. Steven Seagal)
        • am via tvforen.de

          hatte ich komßplett auf einem Youtube Channel gesehen, war im spätsommer diesen Jahres,
          schöner wäre es wenn ZDF neo mal alle Weihnachts Vierteiler senden würde, wer hat schon diesen Pay Tv Sender.
        • am via tvforen.de

          Ich hatte mich auch gerade gefreut, als ich die Überschrift las - und dann Kabel eins???!! Es ist eine Schande, was das ZDF mit seinen Schätzen macht.
        • am via tvforen.de

          Und Ekki ist auch die Station Voice von der Fernsehschatztruhe.
          https://www.youtube.com/watch?v=lcC04Zqf8B4&t=145s
        • am via tvforen.de

          Na der wo diese Filme liebt der hat sie doch schon lange auf DVD.
          Ich seh sie mir dann an wenn -ich- dazu Lust habe und nicht dann wenn mir das vorgesetzt wird.
          Letzten Winter gesehen
          Die jungen Jakobiter eine CFF Serie
          Die Abenteuer des David Balfour und
          Outlander die Serie
          alle mit der selben Thematik
        • am via tvforen.de

          eiwennho schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Na der wo diese Filme liebt der hat sie doch schon
          > lange auf DVD.
          > Ich seh sie mir dann an wenn -ich- dazu Lust habe
          > und nicht dann wenn mir das vorgesetzt wird.

          Aber, es gibt noch Leute wie mich, die wo diese Filme noch nicht kennen die aber wo interessiert sind.

          Ich werde den Vierteiler mal aufzeichnen. Mal schauen, ob er einer ist, der wo mir gefällt.
        • am via tvforen.de

          ;-))))
        • am via tvforen.de

          eiwennho schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Na der wo diese Filme liebt der hat sie doch schon
          > lange auf DVD.
          > Ich seh sie mir dann an wenn -ich- dazu Lust habe
          > und nicht dann wenn mir das vorgesetzt wird.
          > Letzten Winter gesehen
          > Die jungen Jakobiter eine CFF Serie
          > Die Abenteuer des David Balfour und
          > Outlander die Serie
          > alle mit der selben Thematik

          Da stimme ich nur eingeschränkt zu. Mich interessieren so viele Sachen, die kann ich nicht alle kaufen. Zum einen aus finanziellen Gründen aber tatsächlich auch aus Platzgründen. Mehrere Tausend DVDs stellt man ja nicht so einfach ins Regal.

          Ich kaufe grundsätzlich nur DVDs, wenn die anderen Möglichkeiten erschöpft sind.
          Also Download von einer Mediathek, Download von YouTube (sofern Qualität akteptabel), Aufnahme vom TV. Erst wenn dann nichts mehr geht, wird gekauft.

          "David Balfour" habe ich bislang als nachträglich digitalisierte VHS-Aufnahme. Wenn die Serie nun an Weihnachten ausgestrahlt wird, dann werde ich sie neu aufnehmen und die Werbung herausschneiden und in meinem Archiv speichern. Auch wenn die DVD bei amazon nur 7 EUR kostet. Mir ist es aus Platzgründen auch einfach lieber, eine Datei auf meiner Festplatte zu haben als eine weitere Kauf-DVD im Regal.
        • am via tvforen.de

          mol schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Wenn die Serie nun an
          > Weihnachten ausgestrahlt wird, dann werde ich sie
          > neu aufnehmen und die Werbung herausschneiden und
          > in meinem Archiv speichern.

          Kabel 1 Classics sendet ohne Werbeunterbrechungen.
        • am via tvforen.de

          andreas_n schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > mol schrieb:
          > --------------------------------------------------
          > -----
          > > Wenn die Serie nun an
          > > Weihnachten ausgestrahlt wird, dann werde ich
          > sie
          > > neu aufnehmen und die Werbung herausschneiden
          > und
          > > in meinem Archiv speichern.
          >
          > Kabel 1 Classics sendet ohne Werbeunterbrechungen.

          Das ist ne gute Nachricht :-)
      • am via tvforen.de

        Auch ein guter ZDF-Adventsvierteiler vom 1978, den ich auch schon lange in meiner DVD-Sammlung habe

        Die Abenteuer des David Balfour gibt es echt preiswert hier bei amzon:
        https://www.amazon.de/dp/B000RAXL6I?tag=imf-dvd-fsi-21&linkCode=ogi&th=1&psc=1


        https://www.youtube-nocookie.com/embed/v3vx5TVZXic

        weitere Meldungen