„Der Bachelor“: Nächste Staffel bleibt in Deutschland

    Heimspiel für elfte Staffel wegen Corona

    Bernd Krannich – 13.10.2020, 11:40 Uhr

    „Der Bachelor“ bleibt dieses Mal in Deutschland

    In Deutschland soll es demnächst wieder rote Rosen regnen: RTL hat angekündigt, dass die elfte Staffel seines Reality-Dauerbrenners „Der Bachelor“ in Deutschland hergestellt wird. Wegen Corona verzichtet man darauf, den Hahn im Korb der Datingshow und die ihn umwerbenden Ladys ins Ausland zu verfrachten.

    Denn in den zehn bisherigen Staffeln wurden die Protagonisten nach Übersee entführt, um im warmen Wetter und fernab des Alltags das richtige Klima fürs Beschnuppern und romantische Dates zu schaffen.

    RTL hat den Bachelor der elften Staffel bisher nicht enthüllt. Die neue Staffel ist beim Kölner Sender allerdings wieder für Anfang des kommenden Jahres eingeplant. Dann will man aus der Not(wendigen Reiseeinschränkung) eine Tugend machen und zeigen, dass es auch hierzulande romantisch werden kann.

    Dabei will RTL – wie auch bei allen anderen Produktionen – natürlich nach einem umfassenden Hygienekonzept vorgehen und auch die aktuellen Entwicklungen im Blick behalten. So plant man für die neue Staffel wohl auch als Schwerpunkt, eher unbekannte romantische Plätze der Republik auszugraben. Aber für intimere Dates könne man eventuell auch die Heimatstadt des Bachelors besuchen.

    Viele Reality-Formate müssen aktuell wegen Corona von ihren üblichen Settings abweichen. „Das Sommerhaus der Stars“ etwa steht in diesem Jahr in Bocholt, während das „Dschungelcamp“ Anfang 2021 nicht in Australien, sondern in Wales und in einer Burgruine stattfinden wird (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1976) am melden

      Das reicht ja wohl auch! Wenn schon so ein Mist mit "Ich will ein Star werden"-Prominenten überhaupt produziert wird, müssen dafür nicht unnötig Gelder für Reisen quer durch die Welt rausgeschmissen werden.
        hier antworten

      weitere Meldungen