Offiziell: RTL-“Dschungelcamp“ zieht 2021 in eine Burgruine

    Thermo-Unterwäsche und Schafe statt Dschungel und Shorts

    Vera Tidona – 25.09.2020, 11:34 Uhr

    „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Daniel Hartwich und Sonja Zietlow tauschen den Dschungel gegen eine Burgruine ein

    Jetzt steht es fest: Da aufgrund der Corona-Pandemie das „Dschungelcamp“ nicht wie geplant in Australien stattfinden kann, hat RTL nun einen Ersatzort für sein Erfolgsformat gefunden. Statt in den Urwald ziehen die prominenten Kandidaten in der kommenden 15. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Anfang 2021 nach Wales in eine mittelalterliche Burgruine. Wie gewohnt werden Sonja Zietlow und Daniel Hartwich die Show im Januar täglich live moderieren.

    Bereits vor wenigen Wochen wurde bestätigt, dass der britische Showableger „I’m A Celebrity … Get Me Out Of Here!“ des Senders ITV seine 20. Staffel an jenem Ort im Vereinigten Königreich produzieren wird (fernsehserien.de berichtete). Anstelle von Dschungel und Lagerfeuer dürfte das größte Abenteuer der Kandidaten die raue und kalte Landschaft im mitteleuropäischen Winter sein – kurze Shorts werden also gegen Thermo-Unterwäsche getauscht.

    Ansonsten bleibt vieles gleich: Auch in Wales wird es Reis und Bohnen sowie jede Menge Nervenkitzel und Überraschungen auf dem Weg zum „König oder zur Königin des walisischen Dschungels“ geben. Täglich muss ein Star zur Prüfung antreten und nur, wenn dort genügend Sterne errungen werden, dürften sich die Promis auf abwechslungsreicheres Essen freuen. Am erfolgreichen Sendungskonzept wird demnach auch in der neuen Location festgehalten, einzelne Formatbestandteile werden aber natürlich im Hinblick auf den Produktionsort adaptiert.

    In einer Zeit, in der so vieles anders ist, als wir alle es gewohnt sind, küren wir den Dschungelkönig eben einmal anders. Australien scheidet derzeit für die Produktion aus, so wie für uns alle Urlaubsreisen in entfernte Länder schwierig oder gar nicht möglich sind. Doch deswegen diese tolle Show nicht zu machen, kommt für uns und unseren Produzenten-Partner ITV überhaupt nicht in Frage. Wir wollen unbedingt im Januar mit ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ wieder On-Air sein und sind der Überzeugung, dass wir dies in der aktuellen Situation in Wales sehr gut umsetzen können. ‚Ich bin ein Star‘ ist seit so vielen Jahren im Januar für unsere Zuschauer DAS Highlight. Und das soll auch im nächsten Januar so sein. Die Teams von RTL und ITV arbeiten hinter den Kulissen schon mit viel Spaß und Energie an einer ganz besonderen Ausgabe von ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘. Wenn ich mir ansehe, wer teilnehmen wird und mir dabei die Dschungelprüfungen in Wales vorstelle, würde ich am liebsten gleich loslegen mit der Show, so RTL-Geschäftsführer Jörg Graf.

    Welche mehr oder weniger prominenten Gesichter zu Schlossgeistern werden, steht noch nicht fest. Die für gewöhnlich gut unterrichtete Bild-Zeitung dürfte allerdings schon bald erste Namen in den Ring werfen. Auch ein konkreter Starttermin ist noch nicht bekannt. An hoher Aufmerksamkeit dürfte es der Realityshow jedenfalls kaum mangeln, schließlich ist man durch die besonderen Umstände nun quasi dazu gezwungen, das jahrelang ziemlich starre Konzept komplett aufzubrechen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1976) am melden

      @Strumpfhose
      vielleicht mal die Hintergründe erfahren, warum es diesmal auf der Burg gemacht wird!
      Und dann ein Kommentar schreiben...
        hier antworten
      • (geb. 1975) am melden

        https://www.wunschliste.de/serie/die-burg
        RTL hat keine eigenen Ideen mehr! Die Burg gabs schon auf ProSieben.
          hier antworten
        • am melden

          Das RTL auf sein einziges Top Format mal verzichtet war ausgeschlossen. Ob man Fan ist oder nicht, die Show ist die einzige in Deutschland die richtig Quote bringt. Selbst die größten Hater und Lästerer schauen da zu. Zugeben werden sie es nicht, aber sie kennen sich meist besser aus als die Fans :D. Ob ne Burg ähnlich aufregend wird wie der Dschungel glaube ich allerdings nicht.
          • (geb. 1986) am melden

            Stimmt nicht, ich zum Beispiel mag die Show nicht und daher schaue ich es auch nicht an. Warum soll man sich denn was anschauen, wenn man es nicht mag? 
          hier antworten
        • am melden

          Da hat Corona mal was GUTES. In der Ruine bitte abschließen und Schlüssel wegwerfen wenn alle Volldeppen drin sind.
            hier antworten
          • am melden

            Genau so🤣
              hier antworten
            • (geb. 1979) am melden

              1-2 ex Bachelor
              1-2 ex Topmodel
              3-4 ex andere rtl schrottsendung
              1 ex sportler


              und der rest wird mit irgendwelchen Influencer (schreibt man die so ?) aufgefüllt
                hier antworten

              weitere Meldungen