„Denver-Clan“: Dritte Cristal in drei Jahren verpflichtet

    Daniella Alonso folgt auf Ana Brenda Contreras

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 30.07.2019, 11:21 Uhr

    Daniella Alonso ist die neue Cristal Jennings – Bild: FX
    Daniella Alonso ist die neue Cristal Jennings

    Neun Jahre lang war die Originalversion des „Denver-Clans“ auf Sendung und in dieser ganzen Zeit kam die Kultsoap mit nur einer einzigen Krystle Carrington aus: Linda Evans. Die Neuauflage, die hierzulande bei Netflix zu sehen ist, schickt nun bereits die dritte Cristal in drei Jahren an den Start. Ana Brenda Contreras, welche die Rolle in Staffel zwei verkörperte, hat die Serie verlassen. An ihre Stelle rückt nun Daniella Alonso.

    Der Ausstieg von Ana Brenda Contreras habe persönliche Gründe, wie der neue Showrunner Josh Reims in einem Statement mitteilte. Reims übernimmt mit der dritten Staffel die Showrunner-Position von Sallie Patrick, welche die Neuauflage entwickelt und zwei Jahre lang geleitet hatte.

    Zu Beginn der Serie verkörperte Nathalie Kelley Cristal Flores Carrington, die sich mit dem Ausstieg der Schauspielerin allerdings als Betrügerin entpuppte. Ana Brenda Contreras trat mit Staffel zwei an ihre Stelle und verliebte sich als Cristal Jennings ebenfalls in Blake Carrington (Grant Show). Daniella Alonso wird nun das neue Gesicht jener Cristal Jennings. Es handelt sich also um ein klassisches Recasting, das keine Auswirkung auf die Handlung haben dürfte.

    Daniella Alonso ist bekannt aus dem Endzeitdrama „Revolution“ und hatte feste Rollen als Catherine in „Animal Kingdom“ und als Zoey Barnett in „Atlanta Medical“. In „Criminal Minds“ war sie außerdem in mehreren Folgen als Lukes (Adam Rodriguez) Freundin Lisa Douglas zu sehen.

    „Der Denver-Clan“ hat in der jüngeren Vergangenheit bereits mehrere Wechsel im Hauptcast hinter sich. In der zweiten Staffel verließen James Mackay (Steven Carrington) und Nicollette Sheridan (Alexis Carrington) die Serie, wobei für letzteren Abschied eine recht verblüffende Lösung durch die Produzenten gefunden wurde (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1948) am melden

      war linda evans nicht von Dallas????
        hier antworten
      • am melden

        Recasting? Hm, ich helfe Dir Mal. Deutsch ist wirklich schwer! Es heißt Neubesetzung. Vielleicht hilft ja ein Deutschkurs bei der Vhs...

        Damit avanciert dieser "Denver-Clan" zu einer der peinlichsten Seifenopern aller Zeiten. Schon einfache Neubesetzungen sind problematisch, aber zweimal die gleiche Figur umbesetzen frisst doch kein normales Publikum noch. Dieses ganze Stühlerücken hat mehr von "Die Reise Nach Jerusalem" als von einer Fernsehproduktion.
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          TV Wunschliste schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Neun Jahre lang war die Originalversion des
          > "Denver-Clans" auf Sendung und in dieser ganzen
          > Zeit kam die Kultsoap mit nur einer einzigen
          > Krystle Carrington aus: Linda Evans.


          Schade. Die hätte man mal austauschen sollen.
          • am via tvforen.demelden

            Also entweder es wird jetzt viel besser durch den Showrunnerwechsel oder es heißt "man verlässt das sinkende Schiff.
            Könnte es auch verstehen die 2. Staffel war ja eigentlich - bis auf einige Ausnahmen - eine Lachnummer. Statt eines anständigen Dramas ist es eine Comedyshow, kein Wunder sträuben sich bisher einige Alt-Darsteller von damals da mitzumachen.
        • (geb. 1963) am melden

          Zweite Cristal denn die erste hieß nicht Cristal und war eine Betrügerin und zählt somit nicht als Cristal.
          Der Wechel soll aber nichts an Auswirkungen auf ihre Rolle haben wie hier steht also keine Aufregung
            hier antworten

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen

          weitere Meldungen