„Das Traumschiff“: Giftschrank-Folge läuft zu Weihnachten

    Zurückgehaltene Episode mit Luke Mockridge wird gezeigt

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 08.11.2022, 15:53 Uhr

    Staffkapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth, l.), Dr. Jessica Delgado (Collien Ulmen-Fernandes, M.) und Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, r.) – Bild: ZDF/Dirk Bartling
    Staffkapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth, l.), Dr. Jessica Delgado (Collien Ulmen-Fernandes, M.) und Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, r.)

    Bereits im Januar 2021 wurde für den ZDF-Dauerbrenner „Das Traumschiff“ eine Folge auf Coco Island gedreht. Diese war eigentlich für eine Ausstrahlung im letztjährigen Weihnachtsprogramm geplant, doch dazu kam es nicht. Grund dafür war die Mitwirkung des Comedians Luke Mockridge, um dessen Person eine Kontroverse entbrannt war. Nun will der Mainzer Sender die Ausstrahlung der Folge nachholen.

    Für den 26. Dezember ist auf dem traditionellen Sendeplatz am zweiten Weihnachtsfeiertag um 20:15 Uhr die Ausstrahlung von „Das Traumschiff – Coco Island“ angekündigt. In dieser Folge hat Luke Mockridge einen Gastauftritt, bestätigte das ZDF gegenüber t-online. Der Komiker mimt in der Episode einen Koch. Darüber hinaus spielen weitere prominente Gaststars mit: Stargeiger David Garrett, Annemarie und Wayne Carpendale sowie Leander Pütz (Sohn von Moderator Jean Pütz) geben sich die Ehre. In Episodenrollen sind außerdem Tina Ruland, Jan Sosniok und Gaby Dohm an Bord.

    Selbstverständlich ist auch die Stammcrew des „Traumschiffs“ um Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger, Barbara Wussow als Hoteldirektorin Hanna Liebhold, Daniel Morgenroth als Staff-Kapitän Martin Grimm und Collien Ulmen-Fernandes als Schiffsärztin Dr. Jessica Delgado vertreten. Lediglich von Harald Schmidt als Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle fehlt wie schon in den vergangenen Folgen jede Spur.

    Gegen Luke Mockridge wurden im Herbst 2021 in den sozialen Medien Vorwürfe sexualisierter Gewalt laut. Daraufhin verordnete er sich selbst auf unbestimmte Zeit eine TV-Abstinenz und zog sich zunächst völlig aus der Öffentlichkeit zurück. Das ZDF beschloss daraufhin, die Ausstrahlung der „Traumschiff“-Folge mit Mockridge „in Abstimmung und im Sinne aller Beteiligten“ auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Im diesjährigen Weihnachtsprogramm wird es so weit sein. Zuvor wird am 20. November eine weitere neue „Traumschiff“-Folge zu sehen sein (fernsehserien.de berichtete).

    Währenddessen verdichten sich die Anzeichen, dass Luke Mockridge im kommenden Jahr auch bei seinem Heimatsender Sat.1 ein Comeback feiern wird (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1983) am

      Da ich kein Traumschiffseher mehr bin, seit ich 10 war, könnte es mir egal sein! Aber, was mich stört, ist Folgendes:
      Man hat Herrn Mockridge mit Vorwürfen konfrontiert! So weit, so einfach. Es ist einfach, jemanden zu beschuldigen. Jemanden zu überführen dagegen ist schwer. Bisher habe ich nicht gehört oder gelesen, dass man dem Schauspieler und Moderator irgendein strafbares Vergehen nachweisen konnte.

      Aus diesem Grund, finde ich es bedenklich, dass die sogenannten sozialen Netzwerke, sich zu einer Art von Ersatzstaatsanwaltschaft aufschwingen. Auch hier gehen die deutschen Medien leider, den Weg der USA!

      Die Bekämpfung von Verbrechen, ist nicht Aufgabe der Medien. Ich würde mir überlegen, ob ich unter diesen Bedingungen noch als Darsteller oder Moderator arbeiten würde.
      • am via tvforen.de

        Ich spule den Luke weg. Hauptsache Tina ist dabei ;-)
        • am via tvforen.de

          Ralfi schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ich spule den Luke weg. Hauptsache Tina ist dabei
          > ;-)

          Und wenn beide gemeinsam auftreten?
        • am via tvforen.de

          Norbert schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ralfi schrieb:
          > ----------------------------------------------------
          > > Ich spule den Luke weg. Hauptsache Tina ist
          > dabei
          > > ;-)
          >
          > Und wenn beide gemeinsam auftreten?

          Das walte Hugo ;-))

      weitere Meldungen