Das Erste dreht neue Krimireihe auf Usedom

    Katrin Sass und Lisa Maria Potthoff ermitteln

    Ralf Döbele – 14.02.2014, 19:10 Uhr

    Damit auch ja keine Region Deutschlands ohne Leiche und Schnüffler bleibt, startet Das Erste demnächst eine weitere Krimireihe. Angesiedelt ist sie dieses Mal auf der Ostsee-Insel Usedom, wo bereits die Dreharbeiten begonnen haben. In den Kaiserbädern und im polnischen Swinemünde entsteht derzeit der Film „Ein „Usedom-Krimi“ – Mörderhus“.

    Die Hauptrollen in dem neuen Format spielen Lisa Maria Potthoff und Katrin Sass. Sie verkörpern die Kommissarin Julia Thiel und deren Mutter Karin Lossow, eine ehemalige Staatsanwältin, die ihrer Tochter bei den Ermittlungen immer wieder in die Quere kommt.

    Die Handlung des ersten Films: Nach sechs Jahren im Gefängnis kehrt Karin auf die Insel Usedom zurück. Ihr Haus ist dort als ‚Mörderhus‘ verschrien, seit Karin damals ihren Mann dorf im Affekt erschoss. Nicht nur die Bewohner, auch Karins Tochter Julia begegnet ihr mit Ablehnung. Julia lebt mit Ehemann Stefan (Peter Schneider) und Tochter Sophie (Emma Bading) in Heringsdorf. Beruflich hat Julia gerade den Tod von Thomas Krenzlin aufzuklären. Wurde der Mann, der einst einen Autounfall verursachte, bei dem zwei Menschen ums Leben kamen, aus Rache ermordet? Oder nahm er sich selbst das Leben? Karin kennt den Vater von Thomas persönlich und kommt dadurch auf eine Idee, die für sie und ihre Tochter äußerst gefährlich sein könnte.

    Das Drehbuch zu „Mörderhus“ stammt von Scarlett Kleint, Michael Illner und Alfred Roesler-Kleint, Regie führt Andreas Herzog („Unter Verdacht“). Ausgestrahlt wird der erste Film der neuen Reihe voraussichtlich im Herbst 2014 im Ersten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Na, ich laß´mich mal überraschen. Ein bißchen schade finde ich schon, dass es fast nur noch Krimiserien gibt bei ARD und ZDF.
      • am via tvforen.demelden

        Hat ja nicht lange gedauert, jetzt haben wir ja unser weibliches Ermittlerteam ...,-)

        Und mit Katrin Sass dürfte das Zickenpotential nicht gerade am unteren Limit sein ,-)

        Die Rahmenhandlung lässt vermuten das es wohl etwas ernster zugehen wird als in so manch anderer neuer Krimiserie ...

        Gruß Sir Hilary
        • am via tvforen.demelden

          Sir Hilary schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Hat ja nicht lange gedauert, jetzt haben wir ja
          > unser weibliches Ermittlerteam ...,-)
          >
          > Und mit Katrin Sass dürfte das Zickenpotential
          > nicht gerade am unteren Limit sein ,-)
          >
          Antifeminist! Ich bin empört!

      weitere Meldungen