Cush Jumbo und Jared Harris im Thriller „The Beast Must Die“

    Trailer zum im Mai startenden Rache-Drama

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 07.05.2021, 14:08 Uhr

    „The Beast Must Die“ – Bild: BritBox UK
    „The Beast Must Die“

    Am 27. Mai geht der neue Thriller „The Beast Must Die“ an den Start. Cush Jumbo („The Good Fight“) spielt eine Mutter, die den mutmaßlichen Mörder ihres Sohnes zur Strecke bringen will. Bei dem Format handelt es sich um die erste Eigenproduktion von BritBox UK.

    Die Serie basiert auf einer gleichnamigen Romanvorlage aus dem Jahr 1938 von Cecil Day-Lewis (veröffentlicht unter dem Pseudonym Nicholas Blake; in deutscher Übersetzung als „Das Biest“). Die Handlung dreht sich um die trauernde Mutter Frances Cairnes (Jumbo), deren sechsjähriger Sohn bei einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ums Leben kam. Da der Fall bisher ungeklärt ist, will sie den Vollzug von Gerechtigkeit in die eigenen Hände nehmen.

    Trailer zu „The Beast Must Die“ (englisch)

    Sie ist sich sicher, den Unfallfahrer zu kennen: Im Buch schleicht sie sich in seinen Haushalt ein, um ihn von dort aus in einem opportunen Moment umzubringen. Im Trailer sieht man sie – beim Training? – mit einer Pistole, ebenso, wie sie anscheinend jemanden an einer Klippe von hinten schubst. Wie wird sie ihre Beute letztendlich zur Strecke bringen?

    Im Trailer zu sehen ist ebenfalls Billy Howle („Die Schlange“), der den „brillanten, aber von Problemen belasteten“ Detective Strangeways porträtiert. Es hat den Anschein, als würde er im Trailer Frances versprechen, dass er den Unfallfahrer nicht entrinnen lassen wird – vermutlich befindet er sich während der Serie mit seinen Ermittlungen in einem Wettlauf gegen die Pläne der trauernden Mutter, Selbstjustiz zu üben.

    Unklar ist, welche Rolle der von Jared Harris („Mad Men“, „Chernobyl“) porträtierte Mann spielt, der einen großen Part im Trailer einnimmt. Er scheint im Promobild zur Serie das namensgebende Beast zu sein, den Frances ins Visier genommen hat. Andererseits scheint die Frau ihm auf dem Rachepfad von dem geplanten Mord zu erzählen, was nicht zu dieser Interpretation zu passen scheint.

    Weitere zentrale Rollen in der sechsteiligen Serienstaffel spielen Geraldine James („Anne with an E“), Nathaniel Parker („Inspector Lynley“), Maeve Dermody („The Frankenstein Chronicles“), Mia Tomlinson („Das verlorene Piratenreich“) sowie Newcomer Barney Sayburn.

    Produziert wird die Serie von Sarada McDermott für New Regency Television und Ridley Scotts Scott Free Productions. Regie führt Dome Karukoski („Tolkien“).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen