„Crisis“ mit Gillian Anderson findet im März den Weg zu ProSieben

    Verspätete Free-TV-Premiere der glücklosen Thrillerserie

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 20.01.2016, 19:00 Uhr

    „Crisis“ – Bild: NBC
    „Crisis“

    Die glücklose Thrillerserie „Crisis“ findet nach längerem Hin und Her nun doch noch ihren Weg ins deutsche Free-TV. Die Serie, in der „Akte X“-Star Gillian Anderson eine der Hauptrollen spielt, sollte ursprünglich bereits im August 2015 bei sixx gezeigt werden. Die Ausstrahlung wurde jedoch kurzfristig rückgängig gemacht. Stattdessen war „Crisis“ lediglich beim Pay-TV-Ableger Sat.1 Emotions zu sehen. Nun wagt ProSieben einen neuen Anlauf und kündigt den Start des Actionthrillers für den 2. März an. Immer mittwochs um 23.05 Uhr wird die 13-teilige Serie ausgestrahlt.

    „Crisis“ lief beim US-Network NBC bereits in der Saison 2013/14 – und wurde wegen schlechter Quoten auch nach nur einer Staffel wieder beendet. Die Serie handelt von einem geheimnisvollen Fremden, der Schüler einer Washingtoner Eliteschule entführt – darunter auch der Sohn des Präsidenten. Die Kinder sollen als Druckmittel eingesetzt werden, um die einflussreichen Eltern zu bestimmten Handlungen zu erpressen. Hinter den Kulissen bahnt sich eine große Verschwörung an.

    In weiteren Hauptrollen sind Lance Gross, Rachael Taylor, Dermot Mulroney, Max Martini und Michael Beach zu sehen. Das Konzept stammt von Rand Ravich („Life“).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1978) am melden

      "Crisis" beginnt doch erst am Mi 9.3. wegen einer weiteren Doppelfolge der neuen Serie "Code Black" am 2.3. (nach 24.2.). Ich schätze je nachdem wie die beiden Serien laufen wird es da noch ordentliches Stühlerücken geben, schätze "Crisis" wird auf irgendwann nach Mitternacht verschoben und "Code Black" dann doch wieder in Doppelfolgen.
        hier antworten
      • (geb. 1963) am melden

        @Sentinel2003: Mag ja sein. Im Free-TV hast Du immer Unterbrecherwerbung (auch wenn das Argument kommen sollte mit Festplattenrecorder. Trotzdem...), im Pay-TV wiederum nicht (Ausnahme: "Sky Krimi")...
        Und bei "PRO 7" besteht die Gefahr, daß es abgesetzt wird, wenn die Quote nicht stimmen sollte (im Pay-TV wiederum nicht. Da gibts keine Quotendaten)!
        Ich sag ja nur, wie es ist...
          hier antworten
        • (geb. 1967) am melden

          @Stefan_G: vielleicht haben nicht alle Pay TV!?
            hier antworten
          • (geb. 1963) am melden

            Warum keine Ausstrahlung auf "TNT Serie", "FOX HD" oder "Sky Atlantic HD"??
              hier antworten
            • (geb. 1978) am melden

              Warum sendet man die Serie nicht hinter den neuen Folgen von "Akte X"...
                hier antworten

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen

              weitere Meldungen