Comedy-Legende Kelsey Grammer besucht „Modern Family“

    Früherer „Frasier“-Star als Zirkusdirektor

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 02.11.2016, 14:30 Uhr

    Kelsey Grammer in der FX-Serie „Partners“ – Bild: FX
    Kelsey Grammer in der FX-Serie „Partners“

    „Modern Family“ holt sich für eine kommende Episode einen der bekanntesten Seriendarsteller überhaupt ins Boot. Kelsey Grammer, der fast 20 Jahre lang Dr. Frasier Crane in „Cheers“ und dem Spin-Off „Frasier“ verkörperte, wird laut Entertainment Weekly in der ABC-Comedy eine wichtige Gastrolle übernehmen.

    Grammer spielt demnach Keith, einen Zirkusdirektor, der früher einmal mit Cameron (Eric Stonestreet) zusammen war. Möglicherweise lernen sie sich ja kennen, als Cam als sein Clown Alter Ego Fizbo unterwegs war.

    Wirklich überraschend ist die Verpflichtung von Kelsey Grammer nicht, schließlich waren die „Modern Family“-Schöpfer Steven Levitan und Christopher Lloyd bereits als Autoren für „Frasier“ tätig. Daneben kreierten sie auch die Sitcom „Back to You“ für Grammer, die auf FOX 2007/08 allerdings nur eine Staffel lang überlebte.

    Kelsey Grammer hatte in den letzten Jahren Hauptrollen in Serien wie „Boss“, „Partners“ und „Hank“. Demnächst ist er an der Seite von Matt Bomer in der neuen Amazon-Serie „The Last Tycoon“ zu sehen (fernsehserien.de berichtete). Außerdem spricht er bereits seit der ersten Staffel von „Die Simpsons“ immer wieder die Rolle des Sideshow Bob. Als Produzent zeichnete Grammer zudem für erfolgreiche Serien wie „The Game“, „Girlfriends“ oder „Medium – Nichts bleibt verborgen“ verantwortlich.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen