„Club Las Piranjas“: Drehstart zur Serienfortsetzung mit Hape Kerkeling

    Miniserie zur Kultkomödie aus den 1990er Jahren

    Vera Tidona – 27.04.2022, 14:48 Uhr

    Drehstart für „Club Las Piranjas“ – Bild: RTL/Ravi Gajjar
    Drehstart für „Club Las Piranjas“

    Hape Kerkeling eröffnet nach 27 Jahren seinen legendären „Club Las Piranjas“ wieder und heißt auf Mauritius die ersten Gäste willkommen. RTL kündigt den Drehstart einer neuen vierteiligen Miniserie als Fortsetzung der gleichnamigen Kultkomödie aus dem Jahr 1995 an (fernsehserien.de berichtete). Gezeigt wird die gleichnamige Serienproduktion mit bekannten Gesichtern sowie neuen Figuren voraussichtlich im Winter 2022/​23 – zunächst auf RTL+ und später auch bei RTL als lineare TV-Premiere.

    Gleich vorneweg: Bei uns im ‚Club Las Piranjas‘ sprechen wir uns mit Vornamen an. Ich bin der Edwin, lautete damals schon die legendäre Begrüßung von Animateur Edwin Öttel alias Hape Kerkeling. Daran hat sich auch nach 27 Jahren nicht viel geändert, wenn der beliebte Entertainer erneut in seine Paraderolle in paradiesischer Umgebung schlüpft.

    Edwin Öttel hat in seinem Leben nicht wirklich viel richtig gemacht – dafür aber einiges falsch. Auch seine Karriere als Animateur hat er eigentlich längst an den Nagel gehängt. Dann wird er von der Vergangenheit eingeholt, als seine ehemalige Chefin und Ex-Geliebte Dr. Wenger ihm die Chance seines Lebens eröffnet: Wenn er die anstehende Hochzeit ihres gemeinsamen Sohns Björn verhindert, erbt er die Hälfte des Clubresorts auf Mauritius, das dort von seinem Sprössling verwaltet wird. Gesagt, getan: Die ehemalige Animateurs-Legende begibt sich auf geheime Mission ins Urlaubsparadies. Dort angekommen setzt Edwin Himmel und Erde in Bewegung, um die Hochzeit platzen zu lassen. Dumm nur, dass er ausgerechnet jetzt Vatergefühle entwickelt…

    Fehlen dürfen dabei natürlich nicht seine gewiefte Kollegin Biggi Jakobs (erneut dargestellt von Angelika Milster) und Judy Winter als Hoteldirektorin Dr. Renate Wenger sowie die Neuzugänge Ben Münchow („Spy City“) als Edwins Sohn Björn und Trang Le Hong („Doppelhaushälfte“) als Björns Verlobte Lani.

    Zum prominent besetzten Ensemble gehören auch Cordula Stratmann als patente Ruhrpott-Wirtin Änne Burger, Benno Fürmann als Nachlassverwalter inkognito Dr. Assmann, Rick Kavanian als bayrisches Familienoberhaupt Tony Brandl und Andrea Sawatzki als Schlagerikone Lilly de Jung.

    Die Miniserie „Club Las Piranjas“ wird von Regisseur Sven Unterwaldt („Berlin, Berlin“, „7 Zwerge“-Filme) und den beiden Drehbuchautoren Mark Werner („Mein Leben & ich“) und Marko Lucht („Die Kuhflüsterin“) entwickelt. Als Produzenten zeichnen Tobias Rosen, Bernd von Fehrn und Harro von Have für Warner Bros. und Honeybird Pictures im Auftrag von RTL Deutschland verantwortlich. Die Dreharbeiten finden zunächst auf Mauritius statt und werden anschließend in Köln und Umgebung fortgesetzt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1972) am

      Das ist ja mal eine richtig gute Nachricht. Kann es kaum glauben dass das schon so lange her ist. Den Film habe ich mir neulich mal wieder auf YouTube angesehen. Herrlich!
      • am via tvforen.de

        Hatte mir vor Jahren die DVD vom Club Las Piranjas zugelegt, für mich ein muss diese Kultkomödie. Hape Kerkeling sowie die anderen Charaktere (A. Milster, J.Winter, H. Krekel , M.Brandner, H.Krause ) um nur einige zu nennen als Pauschalurlauber in einer Ferienanlage die alles andere als Entspannung anbietet. Hape und A. Milster als Animateure sowie J.Winter als ewig zugedröhnte Club Chefin einfach herrlich.
        • am via tvforen.de

          Leider ist die Hildegard verstorben.

      weitere Meldungen