„Chicago Fire“: VOX zeigt zweite Staffel ab Januar

    Serie beerbt „Arrow“ und „Grimm“

    "Chicago Fire": VOX zeigt zweite Staffel ab Januar – Serie beerbt "Arrow" und "Grimm" – Bild: VOX/NBC Universal
    Der Cast von „Chicago Fire“ in der zweiten Staffel: (V.l.): Taylor Kinney, Laura German, Eamonn Walker, Jesse Spencer, Charlie Barnett und Monica Raymund

    Ab dem 12. Januar 2015 zeigt VOX die zweite Staffel der amerikanischen Actionserie „Chicago Fire“ am Montagabend. Immer ab 20.15 Uhr werden Doppelfolgen gezeigt. Die Serie übernimmt damit die Sendeplätze von „Arrow“ und „Grimm“, nachdem von beiden in der Woche davor das jeweilige Staffelfinale lief. Um 22.10 Uhr wird dann weiterhin „Motive“ gezeigt, das am 5. Januar startet (wunschliste.de berichtete).

    Ganz ohne Gefahren geht die Arbeit der Feuerwehrmänner nie ab, doch in der zweiten Staffel von „Chicago Fire“ lauern die Bedrohungen an unerwarteten Orten: Gail McLeod (Michelle Forbes), eine Mitarbeiterin des State Fire Marshals, nimmt das Firehouse 51 genau unter die Lupe. Denn es fehlt für die Feuerwehr an Geld – und Einsparungen oder gar die Schließung von Stationen drohen. Vor allem beim sonst so besonnen Chief Boden (Eamonn Walker) stößt die Idee, durch Einsparungen Feuerwehrleute oder die Bevölkerung zu gefährden auf wenig Gegenliebe.

    Währendessen gedenkt Lt. Casey (Jesse Spencer) zunächst dem Jahrestag von Andys Tod. Als dessen Witwe Heather (Chaon Cross) in einen Unfall verwickelt wird, muss sich Casey unerwartet um ihre Kinder kümmern. Entspannter geht es zunächst bei Mouch (Christian Stolte) zu, der noch Besuch von seiner japanischen Freundin Mari (Cindy Chang) hat. Jedoch bewirbt er sich bald darauf um höhere Ehren in der Feuerwehrgewerkschaft. Dort geht es heiß zu. Auch für Severide (Taylor Kinney) wird die Lage brenzlich: Nicht nur, dass ein Brandstifter im Revier der Feuerwache sein Unwesen treibt, Severide kommt der Verdacht, dass die Taten gegen ihn persönlich gehen.

    Gabriela Dawson (Monica Raymund) steht sowohl im Privat- wie im Berufsleben eine Achterbahnfahrt bevor.

    „Chicago Fire“ hat sich für NBC in den letzten zwei Jahren zu einem Überraschungshit entwickelt, dessen Quoten noch immer stetig ansteigen. So überraschte es kaum, als das Network frühzeitig eine dritte Staffel bestellte (wunschliste.de berichtete), auch das Spin-Off „Chicago PD“ läuft bereits in der nächsten Runde.

    01.12.2014, 12:18 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • serieone am 01.12.2014 15:03

      JJJJAAAAAA !!!! Freue mich sehr.
        hier antworten

      weitere Meldungen