„Call My Agent!“: Zweite Staffel ab Mai im Sony Channel

    Neue Folgen der französischen Hitserie

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 22.03.2018, 15:37 Uhr

    Das Team von „Call My Agent!“ – Bild: France 2
    Das Team von „Call My Agent!“

    Im Herbst 2017 brachte der Sony Channel die französische Hitserie „Call My Agent!“ nach Deutschland. Nun hat der Pay-TV-Sender verkündet, dass es demnächst mit der zweiten Staffel weitergeht. Die sechs neuen Folgen der Dramedy sind ab dem 9. Mai immer mittwochs um 20.15 Uhr als Deutschlandpremiere zu sehen. Im Anschluss an die lineare Ausstrahlung wird die jeweils aktuelle Episode sowie bereits die Episode der Folgewoche in den Videotheken von Vodafone, Unitymedia, EntertainTV und Amazon Channels auf Abruf zur Verfügung gestellt.

    „Call My Agent!“ erzählt so gnadenlos wie humorvoll den Alltag einer Schauspielagentur im Herzen von Paris, die – wie in Frankreich üblich – zehn Prozent der Schauspielergage als Agenturvergütung bekommt. Die Agentur um Mathias (Thibault de Montalembert), Gabriel (Gregory Montel), Andrea (Camille Cottin) und Arlette (Liliane Rovère) bekommt wieder einiges zu tun. Der Hauptcast der zweiten Staffel wird durch zahlreiche namhafte französische Schauspieler ergänzt, die in Episodenrollen ironische Versionen ihrer selbst spielen, mit deren Launen das Team der Künstleragentur fertig werden muss: Unter anderem stehen Juliette Binoche („Chocolat“), Isabelle Adjani („Ein mörderischer Sommer“), Virginie Efira („Elle“) und Christopher Lambert („Highlander – Es kann nur einen geben“) im Mittelpunkt der einzelnen Episoden.

    Bei den Agenten macht sich zunächst Erleichterung breit, als die Agentur von Hicham Janowski (Assaad Bouab) übernommen wird. Doch zum Lachen ist niemandem zu Mute, als ihnen klar wird, dass der neue Boss und hitzköpfige Geschäftsmann nicht gerade ein Teamplayer ist. Er manipuliert seine Agenten und wendet dabei ganz eigene Methoden an, um an die besten Talente der Filmbranche zu kommen. Andrea (Camille Cottin) bekommt sein intrigantes Spiel gleich zu Beginn zu spüren und erhält den Auftrag, Fabrice Luchini als neuen Klienten zu gewinnen. Luchini ist allerdings der Topstar der gegnerischen Agentur. Und Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche erlebt auf dem glamourösen Cannes Filmfestival ihren ganz eigenen #MeToo-Moment – die entsprechende Folge wurde allerdings bereits vor den Enthüllungen um Weinstein & Co. gedreht.

    Der humorvolle Blick hinter die Kulissen des Showgeschäfts war im Heimatland beim Sender France 2 mit Marktanteilen von bis zu 20,2 Prozent ein großer Überraschungserfolg. Kreiert von Fanny Herrero und produziert von Mon Voisin Productions, Mother Production, war „Call My Agent!“ 2016 bei den International Emmys als „Beste Comedyserie“ nominiert und gewann beim Seriencamp den Jury-Preis. Die dritte Staffel ist bereits beschlossene Sache und wird aktuell in Paris mit Stargästen wie Jean Dujardin, Monica Bellucci und Isabelle Huppert gedreht.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen