„Blindspot“ erhält Bestellung über fünfte, abschließende Staffel

    NBC bringt Mystery-Drama im kommenden Jahr zu Ende

    11.05.2019, 10:33 Uhr – Ralf Döbele

    "Blindspot" erhält Bestellung über fünfte, abschließende Staffel – NBC bringt Mystery-Drama im kommenden Jahr zu Ende – Bild: Warner Bros. TV
    Jane (Jaimie Alexander) und Weller (Sullivan Stapleton) in der vierten Staffel von „Blindspot“

    „Blindspot“ ist dem Serientod noch einmal von der Schippe gesprungen. Trotz anhaltender Quotenprobleme hat NBC eine fünfte Staffel des Thrillers mit Jaimie Alexander und Sullivan Stapleton bestellt, die dann allerdings auch die letzte sein wird.

    Beim Start 2015 war „Blindspot“ ein sofortiger Hit für NBC, vielleicht auch, weil die Serie von Über-Produzent Greg Berlanti am Montagabend den prestigeträchtigen Sendeplatz direkt im Anschluss von „The Voice USA“ erhielt. Bereits die Verlegung auf den Mittwochabend für Staffel zwei führte zu deutlichen Zuschauereinbußen – wie zuvor auch schon bei „Revolution“, das einen ähnlichen Weg gegangen war. Die Quotenprobleme vergrößerten sich mit der Verlegung auf dem aktuellen Sendeplatz am Freitagabend noch – aber immerhin blieb man im Spiel.

    Zeitversetzte Abrufe mit einberechnet verzeichnet „Blindspot“ aktuell durchschnittlich 4,9 Millionen Zuschauer und ein Rating von 0.9 in der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen. NBC hatte sich zuletzt entschlossen, den Abschluss der aktuellen Staffel während den May Sweeps auszusetzen, also jener Zeit, in der die Einschaltquotenmessung für die Networks besondere Bedeutung zukommt. Erst am 24. und 31. Mai wird die vierte Staffel mit den letzten drei Folgen zu Ende geführt.

    Ein Grund für die letzte Verlängerung könnte auch der internationale Vertrieb von „Blindspot“ auf Netflix sein, ein lukrativer Deal für das Produktionsstudio Warner Bros. Television. So überrascht es nicht, dass man beim Studio bereits die Lizenzgebühren für NBC reduziert hatte, um die Entscheidung für eine Verlängerung zu erleichtern. Erwartet wird allerdings eine verkürzte Staffel.

    Hierzulande zeigt der Pay-TV-Sender Sat.1 Emotions derzeit die vierte Staffel in deutscher Erstausstrahlung, immer dienstags um 20.15 Uhr (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Spenser am 14.05.2019 15:01 via tvforen.de

      Freut mch, dass man der Serie eine finale Staffel gibt, so dass man die Chance auf ein rundes Ende hat. So muß das sein :)
      • serieone am 11.05.2019 18:27

        Echt Jetzt??? Die Serie gibt es noch.
          hier antworten

        weitere Meldungen