„Blindspot“: Sat.1 Emotions zeigt vierte Staffel als Deutschlandpremiere

    Neue Episoden ab Mai im Pay-TV

    19.04.2019, 20:00 Uhr – Bernd Krannich

    "Blindspot": Sat.1 Emotions zeigt vierte Staffel als Deutschlandpremiere – Neue Episoden ab Mai im Pay-TV – Bild: Warner Bros. TV
    Jane (Janie Alexander) und Weller (Sulivan Stapleton) in der vierten Staffel von „Blindspot“

    Während „Blindspot“-Fans weiterhin auf die Free-TV-Premiere der dritten Staffel warten müssen, geht es im Pay-TV bei Sat.1 Emotions demnächst mit der vierten Staffel weiter: Ab dem 7. Mai zeigt der Sender die neuen Episoden immer dienstags um 21.00 Uhr. Damit folgt der Start der neuen Staffel ziemlich genau ein Jahr auf den der dritten Staffel der Abenteuer von Jane (Jaimie Alexander) und Weller (Sullivan Stapleton).

    Die Ausstrahlung der dritten Staffel hatte bei Sat.1 Emotions mittendrin eine mehrwöchige Pause eingelegt. Ob das wegen der zügigen Ausstrahlung der vierten Staffel wieder der Fall sein wird, ist noch nicht bekannt. Die neueste Staffel umfasst jedenfalls 22 Episoden.

    In den USA blickt „Blindspot“ am Ende dieser Staffel erneut einer schwierigen Situation ins Auge, was ihre Überlebenschancen anbelangt. Am Freitagabend hat sie sich mittlerweile auf einem stabilen aber niedrigen Quotenniveau eingeschossen. Für sie spricht, dass sie eine treue, feste Fanbasis hat – die etwa drei Millionen Zuschauer pro Folge bringt. Gegen sie stehen, dass „Blindspot“ nicht vom Schwesterstudio Universal TV stammt, sondern bei Warner Bros. TV eingekauft wird. So wird vermutlich die Bewertung der neuen Serienpiloten darüber entscheiden, ob es nochmal weitere Folgen geben wird, oder NBC den Freitag lieber mit etwas Neuem, Eigenen bestücken möchte.

    Am Ende der dritten Staffel hatte Jane erfahren, dass sie mit dem Erinnerungen zerstörenden Gift ZIP vergiftet wurde. Unter dessen Wirkung treten ihre Erfahrungen als Jane in den Hintergrund und die von Remi wieder in den Vordergrund – so kehrt sie zu ihrer alten Mission zurück, das FBI von innen heraus als Doppelagentin zerstören zu wollen. Dazu beginnt sie, die Organisation Sandstorm erneut beleben zu wollen. Das bleibt dem Team um Weller nicht verborgen, allerdings dauert es, bis er Jane gegenüber misstrauisch wird.

    Derweil stehen auch Zapata (Audrey Esparza) einige Überraschungen bevor, nachdem sie dem FBI am Ende der dritten Staffel den Rücken gekehrt hatte …

    Für die vierte Staffel wurde „Rich Dotcom“-Darsteller Ennis Esmer in den Hauptcast befördert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Fernsehschauer am 19.04.2019 20:38

      NBC sind die Quoten inzwischen relativ wurscht. Sowie ich gehört habe, wäre die Serie nach Staffel 2 ohne den jetzigen Hulu Deal abgesetzt worden. Da aber NBC sozusagen Hulu mit an Bord genommen hat wird es auch leider eine 5. Staffel geben. 
        hier antworten

      weitere Meldungen