Bericht: Jodie Whittaker verlässt „Doctor Who“ nach Staffel 13

    Bleibt es bei der „üblichen“ Regeneration nach drei Staffeln?

    Ralf Döbele – 04.01.2021, 12:20 Uhr

    Steht der Abschied von Jodie Whittaker als „Doctor Who“ bevor?

    Seit David Tennant scheint es fast eine Art Regenerations-Gesetz zu sein: Nach drei Staffeln hängt der jeweils aktuelle Doctor seinen Job an den Nagel. So überrascht es nicht, dass aktuell auch über die Zukunft von Jodie Whittaker bei „Doctor Who“ spekuliert wird. Könnte auch sie als Hauptdarstellerin nach der aktuellen 13. Staffel ihren Abschied nehmen?

    Die britische Tageszeitung The Mirror berichtete zuletzt, dass es am Set der Kultserie ein offenes Geheimnis sei, dass Whittaker nach den aktuellen Dreharbeiten aussteigen werde: Ihr Ausstieg ist streng geheim, aber irgendwann in den nächsten Monaten wird die Ankunft des 14. Doctors gefilmt werden müssen, so der Artikel, der sich auf produktionsinterne Quellen beruft.

    Die BBC wollte den Bericht unterdessen weder bestätigen noch dementieren. Zuletzt hatten auch die beiden Begleiter Bradley Walsh (Graham O’Brien) und Tosin Cole (Ryan Sinclair) mit dem jüngsten Neujahrs-Special ihren Abschied genommen. Neu mit im Hauptcast ist dagegen der britische Comedian John Bishop als Dan (fernsehserien.de berichtete).

    Aufgrund der Corona-Pandemie wird die 13. Staffel von „Doctor Who“, die aktuell gedreht wird, kürzer ausfallen als die zurückliegenden Jahre. Lediglich acht anstatt der üblichen elf Folgen sind geplant. Dies hängt laut BBC mit der Einhaltung von verstärkten Hygiene- und Sicherheitsprotokollen zusammen, da die Gesundheit aller Beteiligten höchste Priorität habe. Da die Herstellung von ‚Doctor Who‘ recht komplex ist, auch aufgrund der neuen und sehr strikten Arbeitsprotokolle wegen COVID, werden wir für die Herstellung jeder einzelnen neuen Episode zusätzliche Zeit benötigen, so Showrunner Chris Chibnall zuletzt.

    Jodie Whittaker schrieb Fernsehgeschichte, als sie 2017 von der BBC als erste weibliche „Doctor Who“ verkündet wurde. Wann nun ihre womöglich letzte Staffel Premiere feiern wird, ist aktuell noch unklar.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1972) am melden

      Ich fände es sehr schade, meiner Meinung nach, ist sie eine echte Bereicherung für das Whoniverse!
        hier antworten
      • am melden

        Sehr schade. Ich mag sie bzw ihren Doktor.
          hier antworten
        • am melden

          Halleluja!

          Gleich gute Nachrichten im Neuen Jahr.
            hier antworten
          • (geb. 1991) am melden

            Hoffen wir mal das es stimmt und das sie Chibnall gleich mitnimmt.
              hier antworten

            weitere Meldungen