Barack Obama und Joe Biden gehen als Cartoon in Serie

    ‚Bromance‘ der US-Politiker als Zeitreise-Comedy von Conan O’Brien

    02.12.2017, 17:00 Uhr – Ralf Döbele

    Barack Obama und Joe Biden gehen als Cartoon in Serie – 'Bromance' der US-Politiker als Zeitreise-Comedy von Conan O'Brien – Bild: Titmouse Inc.
    „Barry & Joe: The Animated Series“ macht die beiden Polit-Kumpel Barack Obama und Joe Biden zu Zeitreisenden

    Durch eine ganze Lawine von Internet-Memes ist die Männerfreundschaft zwischen Ex-Präsident Barack Obama und seinem Vizepräsidenten Joe Biden bereits jetzt legendär. Nun legt Late Night-Talker Conan O’Brien noch einen drauf. Die ‚Bromance‘ der beiden dient als Vorlage für eine neue Cartoonserie, bei der O’Brien als Executive Producer fungieren wird.

    „Barry & Joe: The Animated Series“ begann mit einer Idee des Autors und Regisseurs Adam Reid, die er im August auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter vorstellte. Inzwischen wurden mehr als 100.000 Dollar von Obama- und Biden-Fans gesammelt. Durch die Mitwirkung von Conan O’Briens Produktionsfirma Conaco und dem Animationsstudio Titmouse ist das Projekt nun aber in eine andere Liga aufgestiegen. Die neuen Partner wollen den ursprünglichen Piloten überarbeiten und eine gesamte erste Staffel mit zehn halbstündigen Folgen produzieren. Im Frühjahr 2018 wird dann bei US-Sendern nach einem Abnehmer gesucht.

    Beschrieben wird „Barry & Joe“ als eine verklärte Freundschaftsgeschichte und als eine Mischung aus der Hanna-Barbera-Serie „Jonny Quest“ und dem Sci-Fi-Klassiker „Zurück in die Vergangenheit“. So reist Joe Biden nach der Präsidentschaftswahl 2016 mehrfach in die Vergangenheit und trifft dort auf einen jungen, nichtsahnenden Barack Obama. Joe rekrutiert ‚Barry‘, um gemeinsam die Welt zu retten. Der Bösewicht, der die Menschheit bedroht, ist dabei zwar so gut wie gar nicht zu sehen, doch dürften er und seine kleine orangefarbene Hand allen Zuschauern äußerst bekannt vorkommen.

    Laut eigenen Angaben entwickelte Adam Reid das Projekt, um den Ausgang der US-Wahl im vergangenen Jahr zu verarbeiten. „Mein nerdiges Herz explodiert! Das war eigentlich ein ganz kleines Projekt und nun mit Conan und Titmouse arbeiten zu können, ist ein kreativer Traum, der wahr wird“, so Reid in einem Statement. „Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam für die Serie ein Zuhause finden werden und freue mich darauf, alle unsere Unterstützer und alle neuen Fans auf diese Reise mitzunehmen.“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen